Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Warum Andreas Luthe gegen die Bayern im Tor stand

FC Augsburg
08.03.2020

Warum Andreas Luthe gegen die Bayern im Tor stand

Abklatschen nach Spielschluss in München: Augsburgs Trainer Martin Schmidt (links) hatte Andreas Luthe (rechts) ins Tor beordert.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Plus Wie in der vergangenen Saison erhält der Ersatztorwart des FC Augsburg in München eine Einsatzchance und überzeugt trotz der 0:2-Niederlage.

Als die Fußballprofis des FC Augsburg sich von ihrem zahlreichen Anhang verabschieden, ist Tomas Koubek bereits im Spielertunnel verschwunden. Ebenso ist der tschechische Torwart des Bundesligisten einer der Ersten, der im schwarzen Mannschaftsbus die Abfahrt herbeisehnt. Schnell weg will er. Und das aus gutem Grund. Koubek ist ein paar Stunden zuvor als Nummer eins des Bundesligisten abgesetzt worden. Sein Gesicht, seine Mimik, seine Körpersprache, alles dokumentiert dies.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

09.03.2020

Nach Kicker-Noten ist Andi Luthe jetzt der beste Goalie der 1. Bundesliga!

Zugegebenermaßen ist dies nach nur 2 gespielten Partien in dieser Saison nicht sehr aussagekräftig, liest sich aber trotzdem richtig gut!

Jetzt sollte Luthe nicht nur die Nummer 1 auf dem Rücken seines Trikots tragen, sondern sie bis zum Ende der Saison auch zwischen den Pfosten bleiben!

Permalink
09.03.2020

Im Kicker wurde Luthe Torhüter des Tages!

Permalink
09.03.2020

Trotz Niederlage - endlich hat ein Spiel wieder richtig Spaß gemacht. Ich hoffe halt auch, dass die Korrektur nicht zu spät kommt. Was war mit Gruezo? Hättte wohl viel mehr gebracht als Löwen.

Permalink
09.03.2020

Endlich, war mehr als überfällig der Wechsel...hoffentlich noch nicht zu spät, da die Gesamtsituation immer präkerer wird.
Aber nun haben wir wenigstens wieder einen normalen, die Mannschaft beruhigenden Torhüter, ein erster Schritt zur Besserung und hoffentlich endlich mal wieder eingefahrenen Punkten.

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink
09.03.2020

Jetzt soll, jetzt muss der Andreas Luthe im Tor sein und bleiben für den Rest der Saison.

Permalink
08.03.2020

die Brauerei RIEGELE spendiert für jedes vom FCA geschossene Tor zuhause 100 Liter Bier und nicht für jedes kassierte...Da hat Koubek wohl was nicht verstanden

Permalink