Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Winther und Gumny im Abwehrzentrum: Bleibt es bei der Notlösung?

FC Augsburg
29.11.2021

Winther und Gumny im Abwehrzentrum: Bleibt es bei der Notlösung?

Robert Gumny (rechts) und Frederik Winther (links) bilden aktuell die Inneverteidigung des FC Augsburg.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Die Situation im Abwehrzentrum des FC Augsburg bleibt angespannt. Das sagt Trainer Weinzierl zu Gumny, Winther und verletzten Stammkräften.

Auf dem Weg in die Kabine schüttelte Robert Gumny noch immer den Kopf. Konnte nicht fassen, was ihm widerfahren war. Wenige Minuten zuvor hatte sich der Verteidiger des FC Augsburg einen folgenschweren Aussetzer erlaubt. Statt den Ball wegzuschlegeln, ging er ins Dribbling und legte unfreiwillig auf. Nutznießer war Marco Richter, der gegen seinen ehemaligen Klub für Hertha BSC das 1:0 erzielte. Nach dem späten Ausgleich von Michael Gregoritsch war der Jubel bei Verantwortlichen, Spielern und Fans groß, bei Gumny aber noch größer: Sein Fehler hatte wenigstens nicht zu einer Niederlage geführt. Darüber hinaus zeigte der Abwehrspieler eine ordentliche Leistung, die nicht selbstverständlich war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.