Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Sieg im Testspiel: FCA-Neuzugang Löwen gibt starkes Debüt

FC Augsburg

09.01.2020

Sieg im Testspiel: FCA-Neuzugang Löwen gibt starkes Debüt

Eduard Löwen zeigte bei seinem ersten Einsatz für den FC Augsburg eine starke Leistung und traf direkt bei seinem Debüt für den FCA.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Beim 4:0-Sieg gegen den maltesischen Klub Hibernians FC trifft der Neuzugang und gibt eine Vorlage. Ein anderer Spieler feiert einen Doppelpack.

Die Kunst für Trainer Martin Schmidt besteht dieser Tage darin, seine Mannschaft nicht an die Grenze ihrer Belastbarkeit zu bringen. Bereits in rund einer Woche steigt der FC Augsburg mit der Partie gegen Meisterschaftsanwärter Borussia Dortmund in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga ein, schwere Beine wären da hinderlich. Augsburgs Sportgeschäftsführer Stefan Reuter erklärt die Unterschiede zwischen der Vorbereitungsphase im Sommer und der jetzigen im Winter: "Die Spieler hatten keine lange Pause, haben zudem Läufe absolviert. Man muss aufpassen, dass die Mannschaft die Frische behält."

Auf diese Gegebenheiten reagiert Augsburgs Trainer Schmidt, indem er in den Testspielen auf Malta mit unterschiedlichen Teams arbeitet. Am Donnerstagvormittag stand er mit seiner Stammformation auf dem Trainingsplatz, Torschussübungen standen auf dem Programm. Bereits am Mittwoch, als Schmidt seine Spieler in den Feierabend entließ, hatte er angekündigt: "Morgen knallen wir."

So sehen Sieger aus: Hier wird ein Erfolg im Trainingsspiel gefeiert. Vom 5. bis 11. Januar bereitet sich der FC Augsburg auf Malta auf die Rückrunde vor.
18 Bilder
Der FCA auf Malta: Die Bilder aus dem Trainingslager
Bild: Klaus Rainer Krieger

Gegen Cercle Brügge wird die A-Elf des FC Augsburg auflaufen

Unter diesem Kreis an Spielern befanden sich zudem die Rekonvaleszenten Raphael Framberger und Alfred Finnbogason. Die beiden werden behutsam an das Mannschaftstraining herangeführt und wurden am Nachmittag ebenso geschont wie Stammkräfte. In der zweiten Testpartie gegen den belgischen Erstligisten Cercle Brügge (Freitag, 15 Uhr) (So sehen Sie die Partie live und im Stream) wird die eingespielte Elf der Vorrunde Spielpraxis erhalten. Rani Khedira, Philipp Max oder Jeffrey Gouweleeuw saßen auf der Tribüne des weitläufigen Nationalstadions, als unten auf dem Rasen Ersatz- und Ergänzungsspieler auf den maltesischen Erstligisten Hibernians FC trafen. Immerhin zwölffacher Meister in der ersten Liga des Inselstaats und aktuell Tabellenvierter.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Augsburger B-Elf hatte mehr Probleme mit der tief stehenden Sonne als mit den Gegenspielern. Noah Sarenren Bazee traf zur Führung (28.). Nach der Pause gab Augsburgs Neuzugang Eduard Löwen sein Debüt. Im defensiven Mittelfeld ersetzte er Felix Götze und traf sogleich zum 2:0 (50.). Später bereitete Löwen das 3:0 durch Schieber vor (67.), der einen Doppelpack zum 4:0-Endstand schnürte (71.).

FCA-Trainer Schmidt zeigte sich zufrieden, sah aber auch Verbesserungwürdiges. Den Test gegen Brügge stufte er höher ein. "Wir wollen wieder die Umsetzung der Trainingsinhalte sehen. Brügge wird sicher einen Tick aggressiver zu Werke gehen."

FC Augsburg Luthe (46. Giefer) - Stanic, Suchy (74. Teigl), Uduokhai, Pedersen - Götze (46. Löwen), Moravek - Hahn, Jensen (65. Gruezo), Sarenren Bazee - Schieber

Wir wollten Ihre Meinung wissen: Wer ist Ihr FCA-Spieler des Jahres? Zur Wahl standen alle Spieler, die im Kalenderjahr 2019 für den FC Augsburg aktiv waren.

Wer ist der FCA-Spieler des Jahres? Kapitän Daniel Baier dürfte einer der Favoriten sein.
39 Bilder
Jetzt abstimmen: Wer ist der FCA-Spieler des Jahres?
Bild: Ulrich Wagner


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren