Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Unwetter und Murenabgang: Brennerpass weiträumig umfahren

Unwetter und Murenabgang
ANZEIGE

Brennerpass weiträumig umfahren

Eingepackte Heuballen und Sandsäcke liegen als Barriere gegen Wasser und Schlamm auf der Brenner-Bundesstraße.
Foto: Bernd März (dpa)

Fast in ganz Italien richten zurzeit Unwetter starke Schäden an. Auch die Brenner-Autobahn ist davon betroffen. Der ADAC rät daher Reisenden, den Brennerpass großräumig zu umfahren.

Autofahrer sollten den Brennerpass aktuell großräumig umfahren. Dazu rät der ADAC. Die wichtige Verbindung zwischen Österreich und Italien wurde am Montag zwischen der Gemeinde Brenner und Sterzing in Südtirol zeitweise erneut gesperrt.

Am Vormittag waren die Fahrbahnen wieder offen, es bildeten sich aber lange Staus, wie der Betreiber mitteilte. Schon Sonntagabend war die Autobahn nach einem Murenabgang zwischenzeitlich dicht gewesen. Weil die parallel zur Autobahn verlaufende SS 12 wegen Murenabgängen aktuell auch gesperrt sei, rät der Autoclub zum weiträumigen Ausweichen, zum Beispiel über die Tauernautobahn (A10). Die Umfahrung hänge jedoch von Start und Ziel der Reise ab, erklärte ein ADAC-Sprecher.

Der Betreiber der Brennerautobahn erklärte, die betroffene Strecke sei wegen "außergewöhnlicher Ereignisse" in beiden Richtungen zu. Für Montag galt in fast ganz Italien Unwetteralarm. (dpa)

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte sich die "Internationale Versicherungskarte für den Kraftverkehr" bei der Versicherung holen.
Urlaubsreise mit dem Auto

Wichtige Dokumente fürs Handschuhfach

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren