Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Von Höchstädt nach Wertingen: Der besondere Neustart eines Restaurants

Wertingen
07.09.2021

Von Höchstädt nach Wertingen: Der besondere Neustart eines Restaurants

Hier am Eingang zum Wertinger Marktplatz (links) werden ab Mai kommenden Jahres ein deutsch-italienisches Restaurant mit „In-Bar“ im Erdgeschoss und ein exklusiver Friseur im Obergeschoss einziehen.

Plus Das Lanzino in Höchstädt wird es nicht mehr geben. Der Familienbetrieb lässt sich auf dem Wertinger Marktplatz nieder – mit neuem Namen und Konzept.

Ein bekannter Wertinger Bauunternehmer, dem wichtig ist, dass er hier als Privatinvestor auftritt. Ein beliebter deutsch-italienischer Gastronom aus Höchstädt, der etwas komplett Neues jenseits vom Pizzabacken aufziehen will. Ein innovativer Friseur, der seinem Handwerk zu neuer Wertschätzung verhelfen will. Drei Männer, die gemeinsam den Wertinger Marktplatz neu beleben wollen – Ulrich Reitenberger, Sandro Santamaria und Lukas Wamser. Frauen spielen dabei ebenfalls eine Rolle – im Hintergrund.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.