Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Grüne bauen ihren Infostand in Wertingen nach Beschimpfung vorzeitig ab

Wertingen
07.09.2021

Grüne bauen ihren Infostand in Wertingen nach Beschimpfung vorzeitig ab

Die Grünen haben ihren Infostand in Wertingen (Symbolfoto) nach lautstarken Attacken vorzeitig abgebaut.
Foto: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolfoto)

Plus Die Grünen brechen nach lautstarken Attacken ihre Wahlwerbung auf dem Wertinger Marktplatz ab. Die Dillinger Polizei gibt eine grundsätzliche Einschätzung.

Die Ortsvorsitzende der Grünen in Wertingen, Hertha Stauch, ist nach einer Wahlwerbung am Stand ihrer Partei auf dem Marktplatz der Zusamstadt ziemlich bedient. „Muss man sich anschreien lassen, weil man für Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels eintritt?“, fragt sich die Kreis- und Stadträtin. Grünen-Mitglieder aus Wertingen, Buttenwiesen, Binswangen und Laugna hätten am Samstag anregende und durchaus kritische Gespräche zum Wahlprogramm der Partei geführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.