Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Lokalsport
  4. Neumünster: Freiwillig auf Grenzgang

Neumünster
24.11.2016

Freiwillig auf Grenzgang

Das zweite Jahr in der Fußball-Kreisklasse West II: Trainer Stefan Mayershofer (Bild) und seine SSV aus Neumünster und Unterschöneberg.
Foto: Andreas Lode

Untere Fußball-Ligen: Den „Augsburgern“ vom SSV Neumünster/Unterschöneberg gefällt es in der Kreisklasse West II gut. Und Trainer Mayershofer beim Verein – nicht nur wegen der Sauna.

1965 wurde der Sportverein SSV Neumünster/Unterschöneberg aus der Taufe gehoben. Die Lage der beiden Orte, die seit der Gebietsreform 1972 dem Landkreis Augsburg angehören, ist alles andere als zentral, denn nur unweit grenzen die Nachbarkreise Günzburg und Dillingen an. So kommt es nicht von ungefähr, dass sich die SSV nach Jahren in der Augsburger Nordwest-Liga zum Grenzgänger wandelte. Nun schon die zweite Saison spielt man in der Kreisklasse West II – und das nicht unfreiwillig, wie Trainer Stefan Mayershofer erwähnt: „Die Umgruppierung war unser Wunsch. Wenn man über Jahre in der gleichen Liga kickt, kennt man die Teams und Plätze auswendig. So treffen wir auf ein neues Umfeld, was die Sache für uns spannend macht.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.