Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Einzelhandel in Pandemie: Übersteht der Handel die dritte Corona-Welle?

Einzelhandel in Pandemie
18.03.2021

Übersteht der Handel die dritte Corona-Welle?

Wie lange stehen die Einzelhändler in Bayern den ökonomischen Ausnahmezustand während der Corona-Pandemie noch durch?
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa

Plus Vor einem Jahr sperrten die Händler erstmals wegen der Corona-Pandemie zu. Im Frühjahr wollten sie wieder Gewinne machen. Aber die Infektionszahlen steigen.

Es schneit in Bayern wieder. Unerwünschterweise, denn es war doch schon warm. In dieser März-Woche wirken die sich schon einmal ankündigenden, besseren Zeiten besonders weit weg. Das gilt für den Frühling und für das, was Corona lähmt. In dieser Woche der Impfpause, der allgemeinen AstraZeneca-Verunsicherung, der steigenden, sich zur dritten Welle aufbäumenden Infektionszahlen. Und es gilt einmal mehr für den Handel, die vielen Einzelhändler, die seit einem Jahr darben und gerade alles Mögliche, aber sicher keine Frühlingsgefühle haben.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren