Newsticker
RKI registriert 2454 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 17
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Hauptversammlung: Die Deutsche Bank will wieder etwas deutscher werden

Hauptversammlung
19.05.2020

Die Deutsche Bank will wieder etwas deutscher werden

Fragt man Christian Sewing, ob der Himmel über der Bank klar ist, bekommt man ein klares „Ja“ des Optimisten zur Antwort. Aktionäre erwarten, dass wieder dunklere Wolken über der Bank aufziehen.
Foto: Arne Dedert, dpa

Plus Josef Ackermann hielt als Chef der Deutschen Bank zu lange an riskanten Geschäften fest. Der heutige Unternehmenslenker Christian Sewing wagt eine radikale Erdung.

Christian Sewing wirkt wie ein Mensch, der Frösche nicht nach ihrem Befinden fragt, ehe er den Sumpf trockenlegt. Der Sumpf besteht aus weitflächigen Feuchtgebieten der Deutschen Bank, deren Chef der 50-Jährige seit 2018 ist. Die Brühe in den Tümpeln ist eine Mixtur aus juristischen Streitigkeiten, Rechtsbrüchen wie der Manipulation von Zinssätzen, Milliardenstrafen, zu hoher Risikobereitschaft, ausufernden Kosten und wieder schlechten Zahlen, eben einem Nettoverlust von 5,3 Milliarden Euro für 2019, einer Bürde für die Feierlichkeiten in diesem Jahr. Die Bank besteht seit 150 Jahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.