Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Start-Ups: Es wird voll im Orbit: Zwei bayerische Firmen liefern sich ein Rennen ins All

Start-Ups
20.11.2021

Es wird voll im Orbit: Zwei bayerische Firmen liefern sich ein Rennen ins All

Hier ein Teil eines Microlaunchers aus der Augsburger Rocket Factory.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Die Augsburger Rocket Factory und Isar Aerospace wollen 2022 mit kleinen Raketen ihren Kunden helfen, Satelliten in die Erdumlaufbahn zu befördern. Es fehlt ein Weltraumgesetz.

Es ist dann nicht mehr so lange hin. Und das bayerische Rennen läuft. Bis Ende 2022 will die Rocket Factory Augsburg die allererste RFA One in den Orbit geschossen haben. Und auch Isar Aerospace, die Ottobrunner Konkurrenz, will in der zweiten Hälfte nächsten Jahres die erste Spectrum starten. Die New-Space-Firmen machen sich mit ihren Kleinraketen, die Satelliten transportieren sollen, daran, die Raumfahrt zu kommerzialisieren. Die Start-ups wollen schneller und billiger sein als der Rest. Zeit ist Geld? Das gilt für den boomenden Weltraummarkt von heute und morgen umso mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.