Newsticker

Deutschland macht 2020 fast 218 Milliarden Euro Schulden
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Freibäder im Wittelsbacher Land machen auf – aber erst später

Aichach/Dasing

28.05.2020

Freibäder im Wittelsbacher Land machen auf – aber erst später

Noch können keine Gäste in das Aichacher Freibad.
Bild: Katja Röderer (Archiv)

Freibäder dürfen in Bayern ab dem 8. Juni wieder öffnen, allerdings unten strengen Auflagen. Warum es in Aichach und Dasing etwas länger dauert.

In den Urlaub fahren kommt aufgrund der Corona-Pandemie für die meisten in den nun beginnenden Pfingstferien nicht in Frage. Zumindest einen Lichtblick gibt es, denn ab Montag, 8. Juni, dürfen in Bayern die Freibäder wieder öffnen – allerdings unter strengen Hygienevorschriften. Auch deshalb müssen sich die Badegäste im Wittelsbacher Land wohl noch etwas länger gedulden.

Das Aichacher Freibad wird am 8. Juni seine Pforten noch nicht öffnen, wie Julia Höger vom Hauptamt der Stadt Aichach, bestätigt. „Wir möchten so schnell wie möglich öffnen, aber es gibt noch viel vorzubereiten, der 8. Juni kommt für uns zu früh.“ Wann genau im Aichacher Freibad gebadet werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Höger: Noch haben wir keine genauen Angaben erhalten, was es alles zu beachten gibt. Die Vorbereitungen sind aber bereits in vollem Gange.“

Lohnt sich Öffnung für das Dasinger Freibad?

Auch das Dasinger Freibad wird am 8. Juni wohl noch zu bleiben, wie Bürgermeister Andreas Wiesner auf einer Gemeinderatssitzung mitteilte: „Derzeit sind wir im Winterbetrieb. Das heißt, es gibt verringerte laufende Kosten.“ Der Bürgermeister merkte zudem an, dass eine Eröffnung wirtschaftlich darstellbar sein müsse. „Es hat keinen Sinn, wenn wir aufmachen und dann nur 30 Menschen kommen“, erklärte er. „Wir arbeiten an einem Konzept und warten auf die Auflagen des Ministeriums.“ Vor Mitte Juni dürfte das Bad wohl nicht öffnen, optimistisch ist Wiesner trotzdem.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Öffnung der Freibäder birgt auch Gefahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren