1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Obergriesbach/Griesbeckerzell setzt sich an die Spitze

Jugendfußball

25.05.2017

Obergriesbach/Griesbeckerzell setzt sich an die Spitze

Viel Spaß hatten die Bambini des TSV Schiltberg gegen die Nachwuchsfußballer des TSV Kühbach, die die Partie mit 9:0 gewannen. Ein Highlight war auch das anschließende Siebenmeterschießen.
Bild: Marco Bichlmaier

Trotz einer schwachen Leistung setzt sich die U19 der Spielgemeinschaft an die Tabellenspitze.

Die Aichacher D-Jugend feiert ein Schützenfest, während die Hollenbacher U19 auf der Stelle tritt.

BC Aichach

D-Jugend Der BC Aichach schickte seinen Gegner TSV Kühbach II mit 19:0 nach Hause. In der einseitigen Partie trafen: Silvio Sebalj (7), Arda Kaya (3), Berkay Öztürk (2), Tim Grund (2), Niklas Aust (2), Amadu Sow, Caner Besyildiz, Juliann Braunmüller. Beim TSV Aindling tat sich das Team schon schwerer. Am Ende gewann der BCA aber mit 6:0 durch die Tore von Amadu Sow, Silvio Sebalj, Tim Grund, Lorenz Greifenegger, Berkay Öztürk und Julian Braunmüller.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Dasing

A-Junioren Die A-Junioren des TSV Dasing verloren bei ihrem „Angstgegner“ JFG Schmuttertal mit 2:4. Erst mit der Einwechslung von Michael Fesenmayr kam Struktur ins Spiel der Dasinger und so gelang Davis Colin mit einem sehenswerten und mutigen Schuss in der 27. Minute außerhalb des Strafraums der Ausgleich. Zuvor hatte Marius Dußler die Heimelf in Führung gebracht. Als dann Simon Günsel seinen Kapitän Simon Gilg hervorragend freispielte und dieser in der 38. Minute die Führung noch erzielte, dachten viele an einen Erfolg. Auch nach der Halbzeit spielte Dasing klug und sicher. Als dann bei strömendem Regen eine gefährliche Flanke von Maxi Classen unglücklich ins eigene Tor befördert wurde (72.), verlor der TSV Dasing den Faden und mit zwei weiteren Treffern in der Nachspielzeit durch Kevin Nagler und Vincent Timnik noch den sicher geglaubten Erfolg.

B-Junioren Ein torloses Unentschieden verbuchte die B-Jugend gegen den SV Hammerschmiede. In der Begegnung kamen die Dasinger überwiegend mit Distanzschüssen zum Abschluss, die aber an diesem Tag einfach nicht ins Tor gehen wollten, da Gästeschlussmann Baron Bozkurt überragend hielt. Jonas Schieg, Stefan Freisleben und Nico Müller bemühten sich vergeblich, den Ball im Tor unterzubringen. Die beste Torchance der Gäste vereitelte dabei Torhüter Michi Tremmel.

C-Junioren Gut aus der Affäre zog sich die C-Jugend gegen den BC Aichach. Erst im zweiten Spielabschnitt konnte man dem Druck des Spitzenreiters nicht mehr standhalten. Felix Rieger erzielte die Aichacher Führung mit einem satten Distanzschuss. Luis Fischer, Gregor Müller und Can Rachid trafen zum klaren 4:0-Sieg.

E-Junioren TSV – Ried/Bac./Ottma. 5:3

F-Junioren TSV – TSV Friedberg 1:5 (r.r)

TSV Hollenbach

A-Junioren Etwas auf der Stelle treten im Abstiegskampf momentan die A-Junioren der SG Hollenbach/Petersdorf. Im Heimspiel gegen den TSV Rain reichte es trotz des Führungstreffers durch Patrick Högg (30.) nur zu einem 1:1. Die Gäste erzielten in der 67. Minute den 1:1-Ausgleich.

B-Junioren Dagegen konnte auch der chancenlose SV Ried die B-Junioren der SG Hollenbach/Petersdorf nicht vom Titelkurs abbringen. Am Ende siegte der Tabellenführer deutlich mit 10:0. Marco Buchner (2), Patrick Högg, Lukas David und Kilian Schöller schossen ihre Farben bereits bis zum Seitenwechsel mit 5:0 nach vorne, abermals Högg (2) und Buchner sowie Pascal Riegel und Benjamin Seitz trafen nach der Pause ins Schwarze. (mika)

TSV Kühbach

D1-Junioren Einen verdienten 8:0-Kantersieg verbuchte Kühbach gegen den SC Rohrenfels und steht nun in der Kreisklasse auf Platz drei. Die Tore erzielten Luis Legner (3), Lukas Oberhauser (2) sowie Julian Lapperger, Wiggerl Koppold und Simon Gold. (möd-)

Obergriesbach/Griesbeckerzell

A-Junioren Gegen den Tabellenletzten FC Zell/Bruck brachte die U19 vom SVO/SCG beinahe über das gesamte Spiel nicht die gewohnte Leistung. Viel zu lässig ging man die Begegnung an und ließ das schnelle Passspiel und den läuferischen Einsatz vermissen. Dennoch reichte es am Ende zu einem 5:1-Erfolg. Maximilian Elbl war nicht zu halten und krönte seine Leistung mit drei Toren (18., 79. und 87.) sowie zwei Vorlagen. Julian Breitsameter (23.) und Raphael Weiß (89.) erzielten die weiteren Treffer. Nach acht Siegen in Folge kann der SVO/SCG zumindest kurzfristig den Platz an der Sonne genießen. (gf)

TSV Pöttmes

B-Jugend TSV Pöttmes - FC Affing 1:2

Tor Leon Krammer

C-Jugend TSV Pöttmes - TSV Rehling

Tore Mario Mester (2), Stefan Stöckl, Albin Krasniqi, Michael Kriegl

E1-Jugend TSV Rain - TSV Pöttmes 1:7

Tore Mario Hiesner (3), Matthias Schaff (2), Andreas Vogl, Fabio Wegner

E2-Jugend Untermaxfeld - TSV 2 3:12

Tore Safari Amir (3), Benedikt Bissinger (2), Alexander Huber, Medion Lokaj (2), Adrian Krammer (3), Eigentor

E2-Jugend TSV 2 - Joshofen-Berg. 2 0:3

E3-Jugend TSV 3 - SC Mühlried 2 6:4

Tore Simon Riepold (4), Luisa von Wenzcovski, Eigentor

F1-Jugend TSV - SV Wulfertshausen 4:1

Tore (TSV Pöttmes): Erian Stuckert, Simon Schaff (3)

F2-Jugend TSV Aindling - TSV 2 1:8

Tore Philipp Oswald (4), Maximilian Riedelsberger (2), Gabriel Prummer (2) (prch)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20017_Echsheim(2).tif
Echsheim

Plus Ein konservativer Pfarrer spaltet seine Pfarrei

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen