1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall: B2 zwei Stunden gesperrt

Kreis Augsburg

01.10.2013

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall: B2 zwei Stunden gesperrt

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Unfall auf der B2 bei Meitingen verursacht. Die Straße war zweieinhalb Stunden gesperrt.

Gegen 0 Uhr war der  48 Jahre alte Autofahrer aus Thüringen auf der B2 in Richtung Augsburg unterwegs, als er bei Meitingen einen 32-Jährigen Lasterfahrer aus dem Raum Augsburg überholen wollte. Beim Wechseln auf die linke Spur touchierte er den Anhänger des Lasters und geriet dadurch ins Schleudern und überschlug sich. Der Wagen blieb schließlich auf der linken Fahrbahn liegen.

Gleich darauf kam ein weiterer LKW. Der sah nur den Laster auf der rechten Spur stehen, dachte, er habe eine Panne, und wechselte auf die linke Fahrbahn. Erst spät sah er das liegen gebliebene Auto des Thüringers. Trotz Vollbremsung raste er in den Wagen hinein und wurde daraufhin in den Lastwagen des 32-Jährigen geschleudert.

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden. Der Mann wurde glücklicherweise leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten dann fest, dass der Autofahrer mit 1,1 Promille erheblich betrunken war. Sein Führerschein wurde einkassiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 42.000 Euro.

Die B2 bei Meitingen war bis 3.10 Uhr komplett gesperrt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0903.jpg
Meitingen

Verkehrsrowdy verursacht beinahe Massenkarambolage

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden