Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Reihenfolge aufgehoben: Kommt jetzt der Ansturm der Jungen auf AstraZeneca?

Landkreis Augsburg
22.04.2021

Reihenfolge aufgehoben: Kommt jetzt der Ansturm der Jungen auf AstraZeneca?

Ist jetzt für alle im Landkreis Augsburg ab 18 Jahren freigegeben: der Impfstoff von AstraZeneca.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Hausärzte im Landkreis Augsburg dürfen fortan alle Patienten ab 18 Jahren mit AstraZeneca impfen. Das sagen die Mediziner dazu.

In der Praxis von Allgemeinarzt Sebastian Lochbrunner in Schwabmünchen glühten am Donnerstag die Telefonleitungen: "Heute gab es schon besonders große Nachfrage", sagt er am Nachmittag, nachdem der AstraZeneca-Impfstoff für alle ab 18 freigegeben worden war. Zuvor sollte das Präparat nur Menschen ab 60 Jahren gespritzt werden. Denn im Zusammenhang mit der AstraZeneca-Impfung waren einige wenige Fälle von Hirnvenenthrombosen aufgetreten, hauptsächlich bei Frauen unter 60. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek sagte im Bayerischen Rundfunk: "Wer diesen Impfstoff will, der kann ihn bei den Hausärztinnen und Hausärzten auch bekommen."

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren