Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neusäß-Täfertingen: Illegaler Heckenschnitt erzürnt die Anwohner in Täfertingen

Neusäß-Täfertingen
11.06.2021

Illegaler Heckenschnitt erzürnt die Anwohner in Täfertingen

An einem Feldweg wird eine Thuja-Hecke so radikal gekürzt, dass Vögel ihre Brutplätze verlieren und ein Absterben des 50 Jahre alten Gewächses droht.
Foto: B.l.

Plus In Täfertingen wird eine Thuja-Hecke so radikal gekürzt, dass Vögel ihre Brutplätze verlieren und ein Absterben des 50 Jahre alten Gewächses droht.

Die Anwohner am Schleisweg in Täfertingen sind entsetzt. „Seit 50 Jahren steht die Thuja-Hecke vor unseren Grundstücken und nun ist sie binnen kürzester Zeit zerstört worden“, sagt ein Bewohner des Sechs-Parteien-Hauses in dem Neusässer Ortsteil. Nicht nur, dass der radikale Rückschnitt völlig überflüssig sei, besonders schlimm findet es der Anwohner, dass so auch zahlreiche Nistplätze mitten in der Vogelbrutzeit vernichtet wurden. Mittlerweile hat auch die Polizeiinspektion Gersthofen die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

14.06.2021

Naja - eine Thuja-Hecke steht zusammen mit dem Kirschlorbeer an oberster Stelle der ökologisch wertlosen Pflanzen Nicht ohne Grund besteht für Thujas in manchen Orten ein Pflanzverbot.
Selbst der BUND Naturschutz hält nichts davon:
https://oberhaching.bund-naturschutz.de/umwelt-oeko/umwelttipps/umwelttipps-2016/2016-03-ein-plaedoyer-gegen-die-thujen-hecke

Permalink
14.06.2021

Oh, Pflanzenrassismus. Wusste gar nicht, dass die Natur unwertvolle Lebewesen hervorbringt.

Permalink