Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Neusäß: Titania und Feuerwehrhäuser belasten den Neusässer Haushalt

Neusäß
23.11.2020

Titania und Feuerwehrhäuser belasten den Neusässer Haushalt

Rund 40 Jahre alt ist das Feuerwehrhaus Neusäß in der Stadtmitte. Die Stadt hält an dem Plan eines Neubaus fest.
Foto: Marcus Merk

Plus Neusäß hält für 2021 an den geplanten Großprojekten fest, ist allerdings wegen der Corona-Krise zurückhaltend. Das Titania benötigt finanzielle Unterstützung.

Trotz Corona rechnet die Stadt Neusäß im nächsten Jahr noch nicht mit großen Einbußen bei der Gewerbesteuer. Fragezeichen macht Kämmerer Ulrich Zillner allerdings hinter die Einnahmen aus der Einkommensteuer, die ließen sich erst Ende des Jahres realistisch berechnen. Zillner stimmt die Stadträte allerdings darauf ein, dass auch Neusäß in den nächsten Jahren um eine Kreditaufnahme wahrscheinlich nicht mehr herumkommen wird. Ins Geld gehen die beschlossenen Großprojekte unter anderem für die Feuerwehren. Für neue Ideen bleibt da wenig Spielraum.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.