Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen

Augsburger Allgemeine Land

Regine Kahl

Stv. Redaktionsleiterin

Regine Kahl schreibt seit 1997 für die Augsburger Allgemeine.

Nach dem Volontariat in der Redaktion Friedberg war sie zehn Jahre lang für die Lokalredaktion in Aichach tätig. 2009 wechselte Regine Kahl in die Redaktion Augsburg-Land in Gersthofen. Dort betreut sie schwerpunktmäßig den westlichen Landkreis Augsburg und ist stellvertretende Redaktionsleiterin.

Geboren 1969 in München wuchs Regine Kahl in Nördlingen auf. Sie hat in München Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Pädagogik studiert.

Treten Sie mit Regine Kahl in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Regine Kahl

Fast 1000 Menschen ließen sich vor einem Monat in Horgau in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen. 
Kommentar

Typisierung? In Gemeinschaft geht es leichter

Mit einer Stammzellspende können Menschen Leben retten. Warum vor allem Typisierungsaktionen an Schulen und in Vereinen eine wichtige Rolle spielen.

Andreas Müller aus Diedorf bei der Stammzellenspende in Nürnberg. Er hat damit einem Schweden das Leben gerettet.
Landkreis Augsburg

Wie drei Menschen aus dem Landkreis Leukämiekranken das Leben retteten

Per Stammzellenspende haben Sabrina Reisch, Ramona Geißlinger und Andreas Müller Krebskranken das Leben gerettet. Der Kontakt verlief danach unterschiedlich weiter.

Die Krautgärten in Hainhofen an der Schlipsheimer Straße sollen bebaut werden. Doch dies gefällt nicht jedem.
Neusäß-Hainhofen

Sind die Krautgärten in Neusäß-Hainhofen zu wertvoll für Wohnhäuser?

Im Neusässer Stadtteil Hainhofen gibt es noch Krautgärten. Die Fläche wurde für Wohnbebauung ausgewiesen. Das sagt die Kreisheimatpfegerin dazu.

Im Waldfreibad in Dinkelscherben findet am Sonntag das "Anbaden" statt.
Landkreis Augsburg

Das Badevergnügen in den Freibädern im Landkreis Augsburg geht los

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen: Die ersten Freibäder im Landkreis Augsburg und Nachbarschaft öffnen ihre Pforten. Welche Regeln dort gelten.

Der Lech wie hier bei Stettenhofen ist in Corona-Zeiten zum beliebtesten Erholungsort geworden.
Kommentar

Der Lech und seine Tiere haben Respekt verdient

In Corona-Zeiten suchen so viele Menschen wie nie Erholung am Lech. Vor allem die Vögel geraten unter Druck. Rücksichtnahme ist das oberste Gebot.

Zum Bahnhof Westheim gibt es bisher keinen barrierefreien Zugang.
Kommentar

Stillstand und Bewegung an den Bahnhöfen im Landkreis Augsburg

Seit Jahren wird der barrierefreie Ausbau der Bahnhöfe gefordert. Doch wer soll das bezahlen? Es gibt inzwischen verschiedene Entwicklungen in den Gemeinden.

Die alte Dachkonstruktion am Westheimer Bahnhof wird abgerissen.
Neusäß-Westheim

Bahnhof in Westheim ohne Dach? Die Umbaupläne stoßen auf Zorn

Die Bahnsteige am Bahnhof Westheim werden wegen der neuen Triebwagen erhöht. Mehr wird die Bahn nicht modernisieren. Die Neusässer Stadträte fühlen sich im Stich gelassen.

So wie hier nach der Ernennung zur Ministerin kann Hans Trautner seiner Frau am Dienstag erneut gratulieren: Carolina Trautner wird 60 Jahre alt.
Stadtbergen

Zum 60. Geburtstag gibt es für Carolina Trautner nur ein Grillfest im kleinen Kreis

Die bayerische Sozialministerin Carolina Trautner aus Stadtbergen feiert am Dienstag ihren 60. Geburtstag. Was sie sich wünscht und wie der große Tag geplant ist.

Braucht es in Hammellohe mehr Stellplätze für Autos? An dieser Frage ist eine Debatte im Neusässer Stadtrat entbrannt.
Neusäß

Streit im Neusässer Stadtrat: Braucht Hammellohe mehr Parkplätze?

Ein einstimmig gefasster Beschluss zum Parken in Stadtteil Hammellohe hat im Stadtrat ein Nachspiel: Die Grünen stellen die Entscheidung infrage.

Am Güterbahnhof in Westheim plant die Stadt Neusäß für die Zukunft.
Neusäß

Wie soll das neue Baugebiet auf dem Güterbahnhof Westheim aussehen?

Das lang gestreckte Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Westheim soll bebaut werden. Doch wie? Es gibt mehrere Vorschläge für Wohnhäuser und Gewerbeansiedlung.