1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. SPD fordert Tempolimit auf A8

Politik

09.05.2019

SPD fordert Tempolimit auf A8

Landtagsabgeordnete Strohmayr zu Besuch in Zusmarshausen

Die A8 zwischen Adelzhausen und Zusmarshausen ist einer der großen Unfallschwerpunkte. „Es muss endlich etwas geschehen“, fordert der Dritte Bürgermeister von Zusmarshausen, Stefan Vogg. Beim Besuch von Simone Strohmayr und dem Augsburger SPD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Benjamin Adam, in Streitheim standen gleich mehrere Aspekte der Verkehrspolitik zur Diskussion.

Vogg: „Neben einem bundesweiten Tempolimit brauchen wir in den unfallträchtigen Abschnitten Streckenbeeinflussungsanlagen und ein Lkw-Überholverbot.“ Jeder dritte Unfallverletzte auf der A8 zwischen Adelzhausen und Zusmarshausen ist laut Statistik mit einer Geschwindigkeit von mehr als 130 Stundenkilometern unterwegs. Seine Kollegin Strohmayr fordert auch die Verlagerung des Schwerverkehrs auf die Schiene.

Nicht zuletzt ging es auch um die Umfahrung Adelsried. Der Dritte Bürgermeister schilderte die befürchteten negativen Auswirkungen für die Orte Streitheim und Auerbach: „Dazu gehören Unfälle, mehr Verkehr und gefährliche Engstellen.“

Bleibt noch das Bahnprojekt Augsburg–Ulm. In seiner Schilderung erläuterte Vogg den bestehenden Bundesverkehrswegeplan 2030 mit dem „Vordringlichen Bedarf“ für die Bahn-Variante Dinkelscherben. Vogg: „Im Plan werden die schlechte Nutzen-Kosten-Analyse der Variante an der A8 und die erheblichen Mehrkosten von weit über 170 Millionen Euro dargelegt.“ Der Bundesverkehrswegeplan 2030 gipfle für die A-8-Variante sogar in der Festlegung „kein Bedarf“. Für Benjamin Adam stellt sich zudem die Frage, wie man bei all den Projekten, Europa noch mehr in die Verantwortung nehmen kann: „Vor allem beim Tempolimit sehe ich es als Aufgabe der EU, den Lärmpegel zu verringern und zur Verbesserung des Klimas beizutragen.“ (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Stadterhebung_1969_Dia_(39).tif
Landkreis Augsburg

Nachwuchs aus dem Augsburger Land für Europa

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen