Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Donauwörth/Meitingen: Girls' Day Akademie bringt Mädchen Berufe an schweren Maschinen näher

Donauwörth/Meitingen
19.05.2022

Girls' Day Akademie bringt Mädchen Berufe an schweren Maschinen näher

Meitinger Realschülerinnen erkunden bei Airbus Helicopters die Metall- und Elektroindustrie. Sie machen mit bei der Girls' Day Akademie.
Foto: Airbus Helicopters, Christian Keller

Bei einem Projekt haben 15 Schülerinnen der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule Meitingen im Helikopter-Werk von Airbus bislang männerdominierte Berufe kennengelernt.

Samantha steht mit einer großen Feile in der Hand vor einem Schraubstock. Während sie mit versierten Handgriffen eine Metallplatte bearbeitet, sehen ihr zwei ältere Männer zu. Sie lassen sich von dem Mädchen im Detail erklären, wie man einen Modellhelikopter baut. Irgendwas stimmt an diesem Bild nicht, könnte man fast meinen. In der Ausbildungswerkstatt von Airbus Helicopters in Donauwörth waren für einen Tag nicht nur die Rollen zwischen Jung und Alt getauscht. Im Projekt der "Girls' Day Akademie" konnten sich Schülerinnen der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule in Meitingen in technischen Berufen versuchen, in denen bisher Männer dominieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.