Newsticker
Selenskyj ruft Bewohner der von Russland besetzten Gebiete zum Widerstand auf
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Oberschönenfeld: Mehr als 10.000 Besucher strömen zum Töpfermarkt in Oberschönenfeld

Oberschönenfeld
03.07.2022

Mehr als 10.000 Besucher strömen zum Töpfermarkt in Oberschönenfeld

Das Kaiserwetter bescherte dem Töpfermarkt in Oberschönenfeld so viele Besucher und Besucherinnen wie noch nie. 
Foto: Marcus Merk

Plus Kaiserwetter lockt am Wochenende Kunden aus ganz Schwaben nach Oberschönenfeld. Neue Aussteller sind nicht nur von dem Ambiente des Töpfermarkts hellauf begeistert.

Es war nicht schwer zu erraten, welches Ziel die Autokarawane mit den Kennzeichen aus ganz Schwaben hatte, die sich am Wochenende über die B300 wälzte. Fast jeder Wagen bog in Gessertshausen an der Kreuzung zur Abtei ab und folgte den zahlreichen Wegweisern mit der Aufschrift "Töpfermarkt". Aus allen Richtungen trudelten auch unzählige Radfahrer und Radfahrerinnen ein und vor den Kassen bildeten sich mitunter meterlange Schlangen. "Wir haben schon mittags die ersten beiden Rollen mit den Eintrittskarten aufgebraucht", sagte am Sonntag eine der insgesamt vier Kassiererinnen. Eine Rolle bedeutet 1000 Personen und bis zum Toresschluss um 18 Uhr waren es mehr als zehn Rollen. Denn: Das Kaiserwetter bescherte dem Töpfermarkt in Oberschönenfeld so viele Besucher und Besucherinnen wie noch nie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.