1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Paolo Mavros bleibt Aystetten treu

25.10.2014

Paolo Mavros bleibt Aystetten treu

Viel Gedanken macht sich derzeit Aystetten Paolo Mavros.
Bild: Andreas Lode

Bezirksliga Nord: Angebot für den Cosmos-Trainer

Nur ein Punkt aus den letzten fünf Spielen. Vor dem 15. Spieltag der Bezirksliga Nord beim FC Donauwörth steht der einst als Aufstiegsaspirant gehandelte SV Aystetten nur noch auf dem sechsten Platz. „Vor der Saison hieß es überall, dass wir tiefstapeln“, erinnert sich Trainer Paulo Mavros. „Jetzt weiß jeder, dass das purer Realismus war.“

Gründe für die derzeitige Negativserie in Aystetten gibt es viele. Lange konnte man die angespannte Personalsituation kompensieren. „Leistungsträger wie Holger Eweka oder Denis Becker sind immer noch nicht bei 100 Prozent oder fallen immer wieder aus“, so Mavros. Am letzten Hinrundenspieltag will man beim derzeit starken FC Donauwörth jedoch unbedingt drei Punkte entführen. Die Donauwörther konnten jedoch alle drei Spiele zuletzt für sich entscheiden.

Ein weiterer Grund für Unruhe in Aystetten waren in dieser Woche Gerüchte um einen möglichen Trainerwechsel. Paulo Mavros wurde mit dem Bayernligisten TSV Rain in Verbindung gebracht, hatte angeblich schon ein konkretes Angebot vorliegen. Doch Mavros stellt klar: „Da ist nichts dran! Ich bleibe mindestens über den Winter hinaus in Aystetten Trainer und wahrscheinlich im kommenden Jahr auch noch.“ (luho)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren