Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Turbulenter Schlussakkord auf dem Kobel

Westheim

01.12.2019

Turbulenter Schlussakkord auf dem Kobel

Bis in die Schlussphase hinein hatten Lukas Raunft und Benedikt Betscher (schwarze Trikots, von links) Andreas Beltle (Nummer 9) und die Gögginger Angreifer unter Kontrolle. Dann wurde es noch turbulent.
Bild: Oliver Reiser

SpVgg Westheim beim 2:2 gegen Göggingen im Wechselbad der Gefühle

Im einzigen Spiel der Fußball-Kreisliga Augsburg trennten sich die SpVgg Westheim und der TSV Göggingen 2:2. Die Mannschaften verabschiedeten sich mit einer turbulenten Schlussphase in der Winterpause, denn Göggingen drehte das Spiel durch zwei Treffer in der 81. und 86. Minute zum 1:2, ehe Marius Dußler noch der Ausgleich gelang.

SpVgg Westheim – TSV Göggingen 2:2 (1:0). Im letzten Spiel vor der Winterpause hatten beide Mannschaften große Mühe auf dem schlecht bespielbaren Platz auf dem Kobel. Es begann gut für die SpVgg, die auf Torjäger Marco Spengler verzichten musste. Nach einem schönen Zuspiel von Fabio Miccoli wurde Patrick Höfele vom Gästetorwart Stefan Wiedemann im Strafraum elfmeterreif gefoult. Denn fälligen Stafstoß verwandelte Benjamin Walter (7.) sicher zur frühen Westheimer Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten die Gäste mehr Spielanteile, die größte Chance hatte dabei Maximilian Pfeifer (27.). Sein Schuss wurde zur sicheren Beute von Daniele Miccoli. Gegen Ende des Spiels nahm die Partie dann so richtig Fahrt auf. Nach der Gelb-Roten Karte für den Gögginger Torwart Stefan Wiedemann (78.) drehten die Gäste in Unterzahl in kürzester Zeit per Doppelschlag das Spiel. Erst traf Marcel Rutha (81.) zum Ausgleich und Andreas Beltle (86.) erhöhte zum 1:2 für Göggingen. Nach Wiederanpfiff gelang der SpVgg der sofortige Ausgleich. Der eingewechselte Marius Dußler (87.) sorgte dafür, dass die Westheimer am Ende nicht mit leeren Händen da standen. Mit einem schönen Schuss aus 20 Metern konnte er den verdienten Endstand herstellen. (svw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren