Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ein Jahr Schwarz-Grün in Augsburg: So läuft die Arbeit hinter den Kulissen

Augsburg
03.05.2021

Ein Jahr Schwarz-Grün in Augsburg: So läuft die Arbeit hinter den Kulissen

Das Bündnis hält: Seit einem Jahr wird Augsburger von einer Koalition aus CSU und Grünen regiert.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archivbild)

Plus Seit einem Jahr regiert ein schwarz-grünes Bündnis im Augsburger Rathaus - bisher erstaunlich geräuschlos. Hinter den Kulissen kracht es aber auch mal.

Schon die Parkplatzsituation zeigt, dass sich etwas verändert hat in der Augsburger Stadtpolitik. Bernd Kränzle, der frühere CSU-Fraktionschef im Stadtrat, parkte seinen Wagen meist auf dem Fischmarkt. Von dem Platz aus sind es nur ein paar Schritte zum Nebeneingang des Augsburger Rathauses, wo die Fraktionen ihre Büros haben und in normalen Zeiten der Stadtrat tagt. Jetzt, in Corona-Zeiten, finden die Sitzungen in der Kongresshalle statt. Der Fischmarkt fällt als Parkplatz aus, hier lagern seit zehn Monaten die Aktivisten des Klimacamps. Und Leo Dietz, der neue Fraktionsvorsitzende der CSU, verzichtet regelmäßig aufs Auto und fährt mit dem Fahrrad zum Rathaus.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren