Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ohne "Fridays for Future": Kinder sollen Artenschutz in der Schule lernen

Augsburg
13.05.2019

Ohne "Fridays for Future": Kinder sollen Artenschutz in der Schule lernen

Beim Spatenstich für das neue Schmetterlingsbiototop an der Uni Augsburg griffen auch Schüler zur Schaufel. Auf einer Fläche unterhalb der Zentralbibliothek. die bisher regelmäßig gemäht wurde, darf es künftig kunterbunt blühen.
Foto: Bernd Hohlen

Schüler fordern in Friday-for-Future-Demos mehr Einsatz für Klimaschutz, Umwelt und Natur. Jetzt will die Uni Augsburg Lehrer so ausbilden, dass die Diskussion auch stärker in die Klassenzimmer einzieht.

Greta Thunberg aus Schweden ist für viele Schüler ein Vorbild. Weltweit und auch in Augsburg gehen regelmäßig Schüler auf die Straße, um sich für Klimaschutz, Umwelt und Natur einzusetzen. Rund um die „Fridays for Future“-Demos wird viel diskutiert. Geht es nach den Schulpädaogen an der Uni Augsburg, soll diese Diskussion bald auch stärker in den Klassenzimmern stattfinden. Dafür werden angehende Lehrer in Augsburg fit gemacht. Und so soll es gehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren