Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wer steht an der Seite der OB-Kandidatin Eva Weber?

Augsburg
27.06.2019

Wer steht an der Seite der OB-Kandidatin Eva Weber?

Am 27. Mai ist Eva Weber zur Oberbürgermeisterkandidatin der Augsburger CSU nominiert worden. Nach der Nominierung wurde sie von CSU-Vertretern umringt. Am Samstag stellt die CSU ihre Stadtratsliste auf.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die Augsburger CSU nominiert am Samstag die Stadtratsliste. Noch gelten die Personalien als Geheimkommando. Überraschungen wird’s geben.

Die CSU ist die mit Abstand stärkste politische Kraft im Augsburger Stadtrat. Sie stellt den Oberbürgermeister und zudem drei Referenten. Ohne Beteiligung der CSU dürfe in Augsburg keine Stadtregierung gebildet werden – das ist der Anspruch, mit dem die Partei in die Kommunalwahl am 15. März 2020 geht. Die CSU setzt auf Sieg. Die große Frage dabei lautet: Mit wem soll der Erfolg erzielt werden? Einige personelle Änderungen sind bereits bekannt. Größter Einschnitt ist der Abschied von Oberbürgermeister Kurt Gribl, 54. Er steht nach zwei Amtszeiten für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung. Dieser Schritt hat viele in der CSU überrascht. Intern wurde die Nachfolge schnell geklärt. Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber soll Oberbürgermeisterin werden. Den Rückenwind aus der Partei hat sie. Ende Mai ist die 42-Jährige als OB-Kandidatin nominiert worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.