Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Wie es kam, dass sich eine 14-Jährige in Augsburg für Sex verkaufte

Augsburg
27.02.2020

Wie es kam, dass sich eine 14-Jährige in Augsburg für Sex verkaufte

Der Prozess am Augsburger Amtsgericht sorgte für Aufsehen: Ein Mann wurde wegen sexuellen Missbrauchs zweier 14-Jähriger verurteilt.
Foto: Jakob Stadler (Archiv)

Plus Ein Mann wurde wegen Missbrauchs verurteilt, weil er Sex mit zwei Mädchen hatte. Diese hatten dafür Geld verlangt. Der Hintergrund der Geschichte ist ein tragischer.

Der Prozess am Augsburger Amtsgericht sorgte für Aufsehen: Ein Mann wurde wegen sexuellen Missbrauchs zweier 14-Jähriger verurteilt. Die Mädchen hatten sich prostituiert. Sie verlangten von ihm Geld für ihre Dienste, kauften sich davon auch Kleidung. Was sich zunächst ziemlich abgebrüht anhört, hat einen tragischen Hintergrund.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.