Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Coronavirus: Die Diagnosestelle in Augsburg sorgt für mehr Sicherheit

Coronavirus: Die Diagnosestelle in Augsburg sorgt für mehr Sicherheit

Coronavirus: Die Diagnosestelle in Augsburg sorgt für mehr Sicherheit
Kommentar Von Michael Hörmann
06.03.2020

Der Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist eine gemeinsame Angelegenheit. Stadt Augsburg und die beiden Nachbarlandkreise ziehen an einem Strang. Gut so!

Das Coranavirus kennt keine Grenzen. Entdeckt wurde das neuartige Virus in China , es hat sich längst in aller Welt verbreitet. Die Region Augsburg bleibt davon nicht unberührt. Dass Stadt Augsburg und beide Nachbarlandkreise nun kurzfristig eine gemeinsame Diagnosestelle einrichten, unterstreicht zunächst, dass der Kampf gegen die Ausbreitung des Virus gemeinsam bestritten wird. Die verkehrsgünstig an der B17 gelegene Örtlichkeit in Haunstetten ist zudem gut ausgewählt, weil der Wertstoffhof auch nicht unmittelbar in einem Wohngebiet liegt. Angrenzende Unternehmen wurden vorab informiert, welche Funktion der Wertstoffhof vorerst ausübt. Aufklärung ist ein zentraler Punkt, wenn es um den Kampf gegen die Ausbreitung des Virus geht.

Die Diagnosestelle ist eine Anlaufstation, die tatsächlich einem medizinisch ausgewählten Personenkreis vorbehalten bleiben muss. Es sind Menschen, die Gefahr laufen, sich womöglich angesteckt zu haben. Man kann es sich vorstellen: Es wird keine angenehme Situation sein, mit dem eigenen Auto vorfahren zu müssen, um den Test zu machen.

Coronavirus: Die Diagnosestelle ist kein Ausflugsziel

Auch aus Respekt vor diesen Personen sollte man Zurückhaltung zeigen, was das persönliche Interesse an dieser Diagnosestelle anbelangt. Sie eignet sich wahrlich nicht als Ausflugsziel. Dazu ist das Thema viel zu ernst. Auch muss an Bürger, die glauben infiziert zu sein, dringend der Appell gerichtet werden, sich in diesem Fall an die dafür zuständigen Stellen zu wenden. Der Weg führt sie nicht in den Unteren Talweg. Die Diagnosestelle ist speziell für den Notfall geschaffen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie dazu den Beitrag: Coronavirus: Wertstoffhof in Haunstetten wird zur Diagnosestelle

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren