1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ammann räumt Affären ein: "Keine war unter 14"

07.04.2004

Ammann räumt Affären ein: "Keine war unter 14"

Klaus Ammann aus Türkheim ist Komponist und hat die musikalische Leitung - Bild Fred Schöllhorn
Bild: Fred Schöllhorn

Neuigkeiten im Fall Klaus Ammann: Der 54-jährige Musical-Komponist aus Türkheim, gegen den die Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger ermittelt, hat jetzt gegenüber unserer Zeitung Stellung bezogen und einen Teil der Vorwürfe eingeräumt. Es habe "Weibergeschichten" gegeben: "aber keine war jünger als 14". Den Inhalt des Gesprächs mit Ammann sowie die aktuellen Entwicklungen lesen Sie in der Donnerstagausgabe unserer Zeitung. Die Hintergründe des Falls sowie die Reaktionen aus dem Umfeld des Musikers finden Sie  

Neuigkeiten im Fall Klaus Ammann: Der 54-jährige Musical-Komponist aus Türkheim, gegen den die Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger ermittelt, hat jetzt gegenüber unserer Zeitung Stellung bezogen und einen Teil der Vorwürfe eingeräumt. Es habe "Weibergeschichten" gegeben: "Aber keine war jünger als 14".

Gegen den Musiklehrer wird ermittelt, weil er mindestens ein Mädchen sexuell belästigt haben soll, das jünger als 14 Jahre ist und damit im rechtlichen Sinne als Kind gilt. Die entsprechende Anzeige kam "aus dem Geschädigtenkreis", bestätigte Krumbachs Polizeichef Walter Böhm. Doch dieser Fall sei "nur der Einstieg gewesen". Nachdem unsere Zeitung gestern über die Ermittlungen berichtete, melden sich immer mehr Zeugen und weitere mögliche Opfer bei Staatsanwaltschaft und Polizei.

Die Polizeidirektion Krumbach hat ein Dutzend Beamte eingesetzt, um die umfangreichen Ermittlungen zu bewältigen.

Sie wollen mehr über die Ermittlungen der Polizei, die Reaktionen aus Türkheim, die Stellungnahmen von Jugendamt, Kultusamt und Schule sowie über die Zukunft der Musicals "Salzsaga" und "2000 Jahre Jesus" lesen? Hintergrundberichte finden Sie über unsere Linkliste ().

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Eine Amsel im Winter. Foto: Tim Brakemeier/Illustration
Studie

Bayerische Schüler kennen einheimische Vogelarten nicht mehr

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket