Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayern: Wird der Corona-Sommer zum Horror für Natur und Tiere?

Bayern
09.06.2020

Wird der Corona-Sommer zum Horror für Natur und Tiere?

Die Straße zwischen Reichenbach und Schöllang im Gemeindegebiet von Oberstdorf: Am Pfingst-Wochenende drängten viele Menschen in die Allgäuer Berge.
Foto: Michael Mang

Plus Wer nicht in den Süden fliegen kann oder will, genießt die freie Zeit zu Hause und fährt an Seen oder in die Berge. Warum Umweltschützer sich große Sorgen machen.

Lagerfeuer machen, Zelten unter freiem Himmel, am Flussufer grillen oder mit dem Surfbrett über denn See paddeln. Weil es in diesen Tagen immer noch unklar ist, ob Urlaubmachen im Ausland heuer überhaupt möglich sein wird, planen viele Menschen in diesen Tagen, wie sie die Ferien und ihre freie Zeit im eigenen Land verbringen können. Eine Entwicklung, die Gastronomie und Hotellerie sicherlich freuen wird – die Natur- und Umweltschützern aber Sorgen bereitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.