Newsticker
Bundestag beschließt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Burgau: Heftiger Unfall auf A8 bei Burgau - 100.000 Euro Schaden

Burgau
29.08.2019

Heftiger Unfall auf A8 bei Burgau - 100.000 Euro Schaden

Auf der A8 bei Burgau hat sich ein Unfall ereignet. Sechs Autos waren beteiligt.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Auf der A8 bei Günzburg hat sich ein Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen ereignet. Ein Auto hatte ein Stauende zu spät bemerkt. Es gab eine Vollsperrung.

Gegen 16.10 Uhr staute sich der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen wegen eines liegengebliebenen Lkws. Eine 32-jährige Autofahrerin hatte das zu spät erkannt - und konnte nicht mehr ausweichen. Die Folge war ein Unfall mit immensem Schaden.

Unfall auf A8 bei Günzburg - langer Stau war die Folge

Mehrere Fahrzeuge prallten in der Folge ineinander oder wurden durch die Wucht des Aufpralls mitgeschleift. Insgesamt wurden laut Polizei sechs Autos beschädigt, nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro.

Sowohl die 32-jährige Unfallfahrerin als auch ein betroffener Pkw-Fahrer wurden mittelschwer bzw. leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Bergung der Verletzten waren die Feuerwehr Burgau sowie die Betreibergesellschaft Pansuevia vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Aufgrund dessen bildete sich ein Rückstau von bis zu neun Kilometern Länge, der bis in die Abendstunden anhielt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren