Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Feiertage Bayern 2021, Feiertage 2022, Ferien: Nächster Feiertag - wann Termine & wie viele gesetzliche Feiertage?

Feiertage in Bayern
09.08.2021

Gesetzliche Feiertage in Bayern 2021 und 2022: Alle Termine

Wir geben eine Übersicht über die Feiertage 2021 und 2022 in Bayern - und über die Ferien.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Welche und wie viele Feiertage hat Bayern 2021 und 2022? Wann sind die Ferien? Hier geben wir eine komplette Übersicht - auch über andere besondere Termine.

In Bayern gibt es 2021 und 2022 wieder mehr gesetzliche Feiertage als in jedem anderen Bundesland. Hier finden Sie eine komplette Übersicht, damit Sie immer informiert sind, wann der nächste Feiertag ist.

Außerdem bekommen Sie hier weitere Infos: Wie viele Feiertage gibt es in Bayern? Wann sind die Ferien? Und wann sind weitere besondere Termine wie der Vatertag oder der Reformationstag?

Wie viele gesetzliche Feiertage hat Bayern?

Bayern hat mehr Feiertage als jedes andere Bundesland: Es sind 13. In Augsburg gibt es mit dem Friedensfest sogar noch einen mehr: Nur dort haben die Menschen auch zum Friedenfest am 8. August arbeitsfrei.

In Bayern gelten die neun bundesweiten Feiertage. Dazu kommen Heilige Drei Könige am 6. Januar, Fronleichnam am 3. Juni, Mariä Himmelfahrt am 15. August, Allerheiligen am 1. November und in Augsburg das Friedensfest am 8. August. Hier eine Übersicht:

Mariä Himmelfahrt ist übrigens unter den Feiertagen in Bayern noch einmal ein Sonderfall: Nur Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung haben frei - also keine Arbeit und keine Schule. Keine Feiertage in Bayern sind hingegen zum Beispiel der Reformationstag oder der Tag der Befreiung am 8. Mai.

Wann ist der nächste Feiertag in Bayern?

Der nächste Feiertag in Bayern ist für die meisten Gemeinden Mariä Himmelfahrt am 15. August. In Augsburg gibt es vorher am 8. August noch das Friedensfest.

Lesen Sie dazu auch

Feiertage in Bayern 2021

  • Neujahr: 01.01.2021 (Freitag)
  • Heilige Drei Könige: 06.01.2021 (Mittwoch)
  • Karfreitag: 02.04.2021 (Freitag)
  • Ostern - Ostermontag: 05.04.2021 (Montag)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit: 01.05.2021 (Samstag)
  • Christi Himmelfahrt: 13.05.202 (Donnerstag)
  • Pfingsten - Pfingstmontag: 24.05.2021 (Montag)
  • Fronleichnam: 03.06.2021 (Donnerstag)
  • Friedensfest (nur Augsburg): 08.08.2021 (Sonntag)
  • Mariä Himmelfahrt (nicht überall): 15.08.2021 (Sonntag)
  • Tag der Deutschen Einheit: 03.10.2021 (Sonntag)
  • Allerheiligen: 01.11.2021 (Montag)
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25.12.2021 (Samstag)
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26.12.2021 (Sonntag)

Feiertage in Bayern 2022

  • Neujahr: 01.01.2022 (Samstag)
  • Heilige Drei Könige: 06.01.2022 (Donnerstag)
  • Karfreitag: 15.04.2022 (Freitag)
  • Ostern - Ostermontag 18.04.2022 (Montag)
  • 1. Mai - Tag der Arbeit: 01.05.2022 (Sonntag)
  • Christi Himmelfahrt: 26.05.2022 (Donnerstag)
  • Pfingsten - Pfingstmontag: 06.06.2022 (Montag)
  • Fronleichnam: 16.06.2022 (Donnerstag)
  • Friedensfest (nur Augsburg): 08.08.2022 (Montag)
  • Mariä Himmelfahrt (nicht überall): 15.08.2022 (Montag)
  • Tag der Deutschen Einheit: 03.10.2022 (Montag)
  • Allerheiligen: 01.11.2022 (Dienstag)
  • 1. Weihnachtsfeiertag: 25.12.2022 (Sonntag)
  • 2. Weihnachtsfeiertag: 26.12.2022 (Montag)

Weitere besondere Termine

Ferien in Bayern 2021

  • Weihnachtsferien: bis 9.01.2021
  • Winterferien: 15.02. - 19.02.2021
  • Osterferien: 29.03. - 10.04.2021
  • Pfingstferien: 25.05. - 04.06.2021
  • Sommerferien: 30.07. - 13.09.2021
  • Herbstferien: 02.11. - 05.11.2021
  • Weihnachtsferien: 24.12. - 08.01.2022

Gesetzliche Feiertage 2021 in Bayern mit Heilige Drei Könige, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen und mehr

In Bayern haben die Menschen an vier Feiertagen frei, die nicht in allen Bundesländern gelten - in Augsburg sogar an fünf. Hier stellen wir diese Tage kurz vor.

Heilige Drei Könige

Der Name ist eindeutig: Dieser christliche Feiertag geht auf die Weisen aus dem Morgenland zurück, die laut Bibel dem Stern von Bethlehem bis zum Jesuskind gefolgt waren. Die Namen Caspar, Melchior und Balthasar für die Heiligen Drei Könige tauchen übrigens erst seit dem 6. Jahrhundert auf. In der katholischen Kirche wird der Dreikönigstag am 6. Januar als "Epiphanie" gefeiert, was "Erscheinung des Herrn" bedeutet.

Fronleichnam

Fronleichnam wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Der frühestmögliche Zeitpunkt ist der 21. Mai, der spätestmögliche der 24. Juni. Der Feiertag bezieht sich auf das letzte Abendmahl von Jesus und seinen Jüngern. Dort teilte Jesus der Brot mit den Worten "Das ist mein Leib" aus.

Friedensfest

Nur in Augsburg ist auch der 8. August ein Feiertag. Das Hohe Friedensfest geht auf den Westfälischen Frieden von 1648 zurück, mit dem die Unterdrückung der Protestanten endete. Mittlerweile ist es ein Fest für alle Religionen und Bürger, zu dem es Veranstaltungen in der Stadt gibt.

Mariä Himmelfahrt

Auch Mariä Himmelfahrt gehört zu den Feiertagen in Bayern. An dem Tag gedenken die Katholiken der Aufnahme Marias in den Himmel. Der Feiertag gilt aber nur in den Gemeinden mit überwiegend katholischer Bevölkerung. Das bedeutet, dass nicht alle Menschen in Bayern am 15. August frei haben.

Allerheiligen

Allerheiligen ist in ganz Bayern arbeitsfrei und schulfrei. Am 1. November werden alle Heiligen der katholischen Kirche geehrt. Dieser Feiertag gilt nur in den wenigsten Bundesländern in Deutschland.

Stille Feiertage 2021 in Bayern: Wann gilt ein Tanzverbot?

In Bayern gibt es einige "stille Tage", an denen Feiern und Konzerte verboten sind. Veranstaltungen sind laut Gesetz nur erlaubt, wenn der ernste Charakter gewahrt wird. An den meisten "stillen Tagen" beginnt das Tanzverbot um 2 Uhr n der Nacht, am Karfreitag und Karsamstag schon um Mitternacht, an Heiligabend erst um 14 Uhr.

Das sind die stillen Tage in Bayern: Aschermittwoch, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Allerheiligen, Volkstrauertag, Totensonntag, Buß- und Bettag und Heiligabend

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.