Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Stau auf A8, A12 und A93: Ferienbeginn: Stau an der Grenze zu Österreich

Stau auf A8, A12 und A93
22.05.2021

Ferienbeginn: Stau an der Grenze zu Österreich

An der Grenze zu Österreich staut es sich zu Ferienbeginn.
Foto: Bodo Marks, dpa (Symbolbild)

Vor der österreichischen Grenze staute es sich bis zu acht Kilometer auf der A12 wegen Blockabfertigungen von LKWs und Einreisekontrollen. Nicht nur dort gab es Stau.

Auf den Autobahnen in Oberbayern hat es zum Beginn der Pfingstferien regen Verkehr gegeben. An der Grenze zu Österreich staute es sich, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Das sei aber nicht ungewöhnlich wegen der Einreisekontrollen.

Auf der A12 führte die österreichische Polizei ab fünf Uhr auf der A12 eine sogenannte LKW-Dosierung durch. Bei dieser Blockabfertigung durften zu Beginn nur 150 Lastwagen, gegen Ende der Maßnahme um acht Uhr 250 Lastwagen pro Stunde die Grenze passieren.

Stau wegen Gesundheitskontrollen in Österreich

Der Rückstau erreichte gegen 7.30 Uhr zunächst seine Höchstlänge von etwa acht Kilometern. Aufgrund des bereits früh einsetzenden Reiseverkehrs und der vielen Lastwagen kam es jedoch auch den Rest des Vormittags zu Stau und Verzögerungen. Grund hierfür sind die Gesundheitskontrollen an der Grenze zu Tirol. Aktuell ist der Stau etwa sieben Kilometer lang, wie die Verkehrsinspektion Rosenheim mitteilte. Laut Polizei wurde gegen mehrere Lkw-Fahrer Anzeige erstattet, weil sie gegen das für sie geltende Überholverbot verstießen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim bittet Pkw-Fahrer, bei der Ausreise nach Österreich den linken Fahrstreifen zu nutzen, um dem Schwerverkehr die ungehinderte Durchfahrt zu ermöglichen.

Österreich: Quarantänepflicht bei Einreise entfällt

Stau gab es auch auf der Inntalautobahn (A 93). Dort am Grenzübergang Kiefersfelden - Kufstein warteten Reisende in Richtung Österreich am Samstagvormittag teils bis zu einer Stunde. Auf der A8 vor dem Grenzübergang Freilassing - Salzburg staute es sich ebenfalls. Laut ADAC-Messungen haben Autofahrer Richtung Süden auch hier bis zu einer Stunde Zeit verloren.

In Österreich öffneten am Mittwoch nach sieben Monaten Lockdown die Gastronomie, die Hotellerie, die Kultur und viele Sportstätten. Zugleich entfällt für viele Länder - darunter auch Deutschland - die Quarantänepflicht bei Einreise. Allerdings müssen die Einreisenden getestet, geimpft oder von Covid-19 genesen sein. Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist ohne Einschränkungen möglich. (AZ, dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.