1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. „Ich will dir Freude schenken“

Wettbewerb

07.02.2015

„Ich will dir Freude schenken“

„Ich will dir Freude schenken“ lautet das Motto des Malwettbewerbs des Kinderhospizdienstes der Malteser.
Bild: Häfele

Zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar startet die Malteser-Malaktion

Wenn Oma und Opa im Himmel wohnen, dann ist das für Kinder schwierig zu verstehen. Doch wenn es um das Thema Sterben und Tod von Kindern geht, löst dies bei Erwachsenen im Umfeld häufig Ängste und Sprachlosigkeit aus. Das möchte der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ ändern, der jährlich am 10. Februar stattfindet. Er ruft die Bevölkerung dazu auf, sich mit der Kinderhospizarbeit zu solidarisieren und das Thema „Sterben und Tod von Kindern“ aus einer Tabuzone heraus in die Gesellschaft zu tragen.

Anlass für den Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser in Günzburg, Neu-Ulm, Dillingen und Donau-Ries, dies mit einer Kinder-Malaktion zu unterstützen, die am 10. Februar startet. Sylvia-Maria Braunwarth, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes aus Günzburg, erläutert: „Unter dem Motto: ‚Ich will dir Freude schenken‘ sind alle Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren aufgerufen, ein Bild zu malen, das ein Freudenspender für die kranken und betroffenen Kinder sein soll.“ Sie führt weiter aus: „Egal, ob es ein Pony auf der Wiese, ein Regenbogen, Clown oder ein Dinosaurier ist, ein Bild über das eigene Hobby oder eine Collage der letzten Ferienerlebnisse, alles, was den kleinen Künstlern selber Freude bereitet, ist willkommen. Denn sie geben diese Freude weiter.“

Jedes teilnehmende Kind bekommt für seine Mühe ein kleines Geschenk, das es beim Sommerfest abholen darf. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die drei schönsten Bilder werden von einer Jury prämiert. Die Gewinner erhalten ein tolles Spiel, gesponsert vom Zoch Verlag. Die von den Maltesern betreuten Kinder bekommen Nachdrucke der schönsten Bilder. Die Originale werden ausgestellt und sind käuflich zu erwerben.

Der Erlös kommt der Kinderhospizarbeit der Malteser zugute. „Mit dieser Aktion wollen wir auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien hinweisen. Darüber hinaus möchten wir auf unsere Arbeit vom Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst aufmerksam machen und weitere Unterstützer gewinnen. Die benötigen wir für unser Engagement mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern dringend“, betont Alexander Pereira, Malteser-Diözesangeschäftsführer aus Augsburg. Der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst ist in Günzburg, Neu-Ulm, Dillingen und Donau-Ries aktiv und steht in schweren Stunden Familien mit unheilbar kranken Kindern zur Seite.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit76235752323_006.jpg
Wertingen

Motorradfahrer prallt gegen Baum

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen