1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mit der DZ im „Eichi“

Sommeraktion

28.08.2015

Mit der DZ im „Eichi“

Copy%20of%20DSC_0004.tif
6 Bilder
Rund 50 Familien nutzten gestern die Aktion der Donau-Zeitung in Zusammenarbeit mit den Donau-Stadtwerken Dillingen–Lauingen und planschten für den halben Preis im Dillinger Eichwaldbad. Dabei waren auch (von links): Alexandra Dorschky mit Felina, Katja Behrsing mit Emil und Nicole Fisel mit Valentin.
Bild: Simone Bronnhuber

Familien nutzten gestern das schöne Wetter und den verbilligten Eintritt, um im Dillinger Eichwaldbad einen tollen Tag zu verbringen. Die Donau-Zeitung war mit dabei

Nicht weit vom Eingang entfernt haben Tanja Wagner und ihre Söhne Jonas (7) und Sebastian (10) ihre bunte Decke auf der Wiese ausgebreitet. Zwischen Kühlbox und Badetasche blinzelt eine Ausgabe der Donau-Zeitung hervor. „Die haben wir natürlich mitgenommen“, sagt Mama Tanja und lacht. Mitgenommen, damit sie am Eingang vom Dillinger Eichwaldbad auch gleich von der Aktion profitieren, die sich ihre Heimatzeitung in Zusammenarbeit mit den Donau-Stadtwerken Dillingen–Lauingen extra für daheimgebliebene Ferien-Familien ausgedacht hat. „Kann ja jeder sagen, dass er Leser ist“, sagt Sohn Sebastian, schnappt sich die DZ und zeigt auf einen Artikel, der in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde. Darin steht: Familien bekommen den Eintritt im Eichwaldbad Dillingen für den halben Preis. Familie Wagner aus Donaualtheim ist sofort begeistert, wie Mama Tanja sagt: „Das ist eine Superaktion. Wir haben gleich gesagt, dass wir kommen. Danke, DZ.“

Rund 50 weitere Familien mit ihren Kindern haben es den Wagners gleich gemacht und sind bei wolkenlosem Himmel und Temperaturen knapp unter 30 Grad Celsius ins Dillinger Freibad an der Donau gekommen. Sie alle erhielten an der Kasse die Eintrittskarte statt wie üblich für acht Euro für nur vier Euro. Auch Katja Behrsing aus Lauingen ist gekommen, um mit ihren beiden Kindern Emil (1,5 Jahre) und Finn (5) im Eichwaldbad zu planschen. Dabei sind ihre Schwester Alexandra Dorschky mit Tochter Felina (10) und ihre gemeinsame Bekannte Nicole Fisel mit ihren beiden Kindern Valentin (13 Monate) und Jonathan (7). „Das rentiert sich wirklich für den halben Preis. Wir sind ganz bewusst deshalb auch früher gekommen, um die Aktion auszunutzen. Für die Kinder ist das Eichwaldbad einfach optimal“, sagt Nicole Fisel.

Ihr kleinster Sohn hat besonders viel Freude an einem Riesenwasserball, den die DZ verschenkte – eine optimale Gehhilfe für den kleinen Knirps. Wenige Meter weiter tobt Valentins Bruder Jonathan mit seinem Kumpel Finn auf dem Spielplatz. „Wir sind Wickinger und kämpfen gegen unsichtbare Feinde“, plappert Finn und springt von dem Holzschiff in den warmen Sandboden. Später wollen die beiden Buben wieder ins Wasser gehen und tauchen, erzählen sie. „Das Eichi ist einfach cool“, sagt Jonathan und grinst.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Ein paar Meter vom Babybecken entfernt haben die Cousinen Elisa (5) und Hannah (4) ihre Decke ausgebreitet. Die eine eingewickelt in einem pinken Pony-Handtuch, die andere in einem gelben Tiger-Handtuch, stopfen sie sich Laugensemmel und Käsechips in den Mund. „Mmh. Lecker“, schmatzt Hannah. Sie ist schon oft im Eichwaldbad gewesen und findet das Becken vor ihr „einfach schön“. Mit dabei sind auch Mama Tanja Ruchti aus Gundelfingen und Oma Helga Schöppler aus Höchstädt. „Ich habe von der Aktion der Zeitung gelesen und deshalb sind wir heute auch gekommen. Ich finde es toll“, sagt Tanja Ruchti. Bis spät am Nachmittag sind sie im Freibad und genießen den schönen Sommertag.

Auch die Höchstädterin Brigitte Wegmann ist DZ-Leserin und hat ihre ganze Familie eingepackt. Mit mehreren Decken haben sie sich ein großes Stück Wiese ausgesucht. Mit dabei ist Verwandtschaft aus München und Mörslingen. „Wir nutzen jeden schönen Tag noch aus“, sagt die Familie. Gerne auch mit einem verbilligten Eintritt dank der DZ. Einen günstigen Tag im Eichwaldbad verbringen auch Robert Lang, seine Frau Ulrike, die Kinder Niklas, Nele und Hannah sowie Cousine Daniela Schoßer. Für die Familie ist es aber nicht nur ein schöner Badetag. „Wir machen eine Reise in die Vergangenheit“, sagt Daniela Schoßer. Denn der Oma von ihr und ihrem Cousin gehörte jahrelang der Kiosk am Eingangsbereich. „Da werden Erinnerungen wach.“ Robert Lang sagt, er sei das letzte Mal im Dillinger Eichwaldbad vor knapp 25 Jahren gewesen. „Es hat sich schon vieles verändert. Aber es ist wirklich schön“, sagt er.

Erst recht, wenn die Zeitung vor Ort den Familien etwas bietet – und das soll nicht das einzige Mal gestern gewesen sein. Denn auch Bademeister Jochen Hihler sagt: „Das ist eine tolle Aktion. Das machen wir wieder mit derDZ.“

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1160810.tif
Jubiläumskonzert

Nach 25 Jahren immer noch „happy“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen