Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Viele Tipps gegen den Lockdown-Frust

Landkreis Dillingen

15.02.2021

Viele Tipps gegen den Lockdown-Frust

Für Familien ist die Zeit im Lockdown nicht leicht: Schule, Haushalt, Arbeit. Da wird der Alltag schnell zur Herausforderung.
Bild: Mascha Brichta, dpa (Symbol)

Der Lockdown stellt auch Familien im Landkreis Dillingen vor Herausforderungen. Betroffene teilen uns hier immer wieder ihre Erfahrungen mit und Experten geben Tipps.

Die Familien

Corona hat das Leben vieler Familien auf den Kopf gestellt. Deshalb ist Struktur im Alltag gerade jetzt wichtig, erklärt eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Welche Tipps sie für den Alltag im Lockdown hat. Expertin aus Lauingen: So verschwindet der Lockdown-Frust bei Familien

Die Schüler

Für Schüler war schon 2020 eine echte Herausforderung. Eine Schülerin aus Wertingen berichtet. Das Chaosjahr 2020: Rückblick einer Schülerin

Wie geht es den Jugendlichen jetzt? Wie verbringen sie ihre Freizeit, wo sie sich nicht treffen können, nicht raus dürfen? Jugendliche aus Wertingen und Dillingen: Zwischen Homeschooling, Wechselunterricht und Onlinetreffen

Die Lehrer

Schüler vor dem Bildschirm zu motivieren, ist nicht leicht. Vier Lehrkräfte aus dem Landkreis Dillingen sprechen über ihre Lieblingsmethoden und verraten, welche Strategien bei den Kindern besonders gut ankommen. Lehrer aus dem Landkreis Dillingen sprechen von ihren Erfahrungen.

Die Eltern

Wie unterrichtet man daheim zwei Kinder - wenn man selbst arbeitet? Und wie stemmen das Alleinerziehende? Eltern aus dem Landkreis Dillingen haben uns davon erzählt. Homeschooling: Der ganz normale Schul-Wahnsinn daheim

Und welche Meinung hat ein Arzt, der selbst Vater ist - und im Elternbeirat einer Schule in Donauwörth sitzt? Donauwörther Kinderarzt und Elternbeirat: „Schulen schließen ist sinnvoll“

Auch für Eltern mit Migrationshintergrund ist die Situation nicht einfach, berichten die Asylhelfer aus Dillingen. Auch die Integration im Landkreis Dillingen leidet unter der Pandemie

Morgens Unterricht am Laptop, nachmittags daddeln auf dem Handy - wie bringt man sein Kind vom Bildschirm weg. Darüber haben wir mit einer Expertin aus dem Kreis Dillingen gesprochen. Damit Kinder weniger am Bildschirm hängen

Eltern und Lehrer

Die Weihnachtsferien sind vorbei, die Faschingsferien sind abgesagt, die Küche wird zum Klassenzimmer. Was Lehrer und Eltern davon halten: Küchentisch statt Klassenzimmer: Klappt der Distanzunterricht im Landkreis?

Haben Sie auch eine besondere Erfahrung gemacht?

Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt. Am besten per E-Mail an redaktion@donau-zeitung.de. Bitte vergessen Sie dabei Ihre Adresse nicht.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren