Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Rain: Rains Bürgermeister Karl Rehm zieht Bilanz über ein "nicht normales Jahr"

Rain
18.12.2021

Rains Bürgermeister Karl Rehm zieht Bilanz über ein "nicht normales Jahr"

Die Stadt Rain hat ein bewegtes Jahr hinter sich.
Foto: Nitsche Fotografie, Rain

Plus Der Rathauschef der Stadt Rain blickt zurück auf 2021. Dabei stellt er große Herausforderungen fest, aber auch viele Projekte, die auf den Weg gebracht wurden.

"Dieses Jahr war kein normales Jahr." Diese Feststellung, die Rains Bürgermeister Karl Rehm in seiner Jahresschlussansprache traf, hatte viele Schattierungen. Vor allem die Rahmenbedingungen von Corona, die Trennung der Verwaltungsgemeinschaft und die Bundestagswahlen haben Ausnahmesituationen geschaffen. Hinzu kamen Widrigkeiten, die die regulären Aufgaben von Verwaltung und Politik beeinträchtigt haben. Alles in allem sei das vergangene Jahr von Herausforderungen geprägt gewesen, die vor allem eines gezeigt hätten: "Wir müssen uns der sich verändernden Welt durch Zusammenhalt gemeinsam stellen." Er wünscht sich, eine gute Partnerschaft aller, denn nur dann könnten die vielfältigen Aufgaben gelingen. Im einzelnen hatte Bürgermeister Rehm im Rückblick folgende Schwerpunkte:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.