1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Buchdorfs Herren bleibt das Pech treu

18.07.2018

Buchdorfs Herren bleibt das Pech treu

Tennis: Die sechste 4:5-Niederlage bedeutet den Abstieg

Kein „Happy End“ hat es für Buchdorfs erste Herrenmannschaft gegeben: Sie verlor das entscheidende Abstiegsspiel in Meitingen mit 4:5. Besser machten es dagegen die Damen 1 und die Herren 2. Sie siegten jeweils deutlich und sicherten damit beide den Klassenerhalt.

TC Meitingen – TC Buchdorf 5:4. Nach ihrer sechsten 4:5-Niederlage im siebten Spiel müssen die Buchdorfer die Kreisklasse 1 verlassen. Wieder stand es nach den Einzeln 3:3. Thomas Gebhard siegte souverän in zwei Sätzen. Marco Dippner und Alexander Herholz siegten jeweils im Match-Tiebreak. Markus Mecklinger kämpfte über drei Stunden verbissen und musste sich am Ende in zwei engen Sätzen geschlagen geben. Tom Fischer verlor glatt in zwei Sätzen. Den möglichen vierten Einzelpunkt hatte Gerrit Wessel auf dem Schläger. Doch er verlor im Match-Tiebreak. In den entscheidenden Doppeln hatten die Buchdorfer dann wie so oft in dieser Saison das Nachsehen. Lediglich Harry Tasch und Wessel gewannen in zwei Sätzen. Im Einser- und Zweierdoppel hatten die Buchdorfer keine Chance und verloren glatt in jeweils zwei Sätzen. Damit war der Abstieg besiegelt.

SpVgg Deiningen – TC Buchdorf 2 2:7. Ein gutes Nervenkostüm zeigten die Buchdorfer im entscheidenden Match gegen den Abstieg in Deiningen. Benni Förster, Michi Fischer und Gregor Fischer siegten alle nach verlorenem ersten Satz noch im Match-Tiebreak. Johannes Dippner und Tobi Mittl siegten jeweils klar in zwei Sätzen. Damit war die Niederlage von Martin Schiele an Position eins nicht mehr wichtig. Die Buchdorfer führten nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1 und hatten damit den nötigen Sieg bereits in der Tasche. In den Doppeln spielten die Buchdorfer weitere zwei Punkte zum verdienten Sieg ein.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

TC Buchdorf – DJK Augsburg-Lechhausen 8:1. Gegen das Schlusslicht hatten die Buchdorfer im letzten Punktspiel leichtes Spiel. Trotz einiger Ausfälle spielten sie souverän auf und siegten auch in dieser Höhe verdient. Xaver Bosch, Florian Neumann-Mangold, Alfred Haun-stetter, Ludwig Dippner, Max Mecklinger und Heinz Mecklinger siegten alle klar in zwei Sätzen. In den Doppeln punkteten Manni Schlosser und Heinz Mecklinger sowie Florian Neumann-Mangold und Xaver Bosch. Den Ehrenpunkt für die Gäste gaben schließlich Max Mecklinger und Sepp Strecker im Match-Tiebreak ab.

TC Buchdorf – TC Westendorf 6:3. Nichts anbrennen ließen die Buchdorferinnen gegen das Schlusslicht. Nach Siegen von Heike Schiele, Lisa Reiner, Isabella Haunstetter und Sandra Otto bei Niederlagen von Simone Otto und Julia Förster führten die Gastgeberinnen nach den Einzeln bereits mit 4:2. In den Doppeln siegten dann Heike Schiele mit Simone Otto und Lisa Reiner an der Seite von Gabi Sebald. Julia Förster und Ramona Haunstetter unterlagen. Nach den Siegen in den letzten beiden Spielen hat sich das Damenteam jetzt sogar in der Schlusstabelle vom Abstiegsplatz noch bis auf Platz vier vorgearbeitet, das ist die beste Platzierung seit ihrem Aufstieg.

TC Fünfstetten - TC Buchdorf 2 6:0. Keine Chance hatten die Buchdorferinnen imm letzten Punktspiel. Alle Einzel und Doppel gingen in zwei Sätzen verloren. Für Buchdorf spielten: Susi Mittl, Nicole Benninger, Carina Gastl und Rosi Eichler.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren