1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Harburgs Senioren bleiben ungeschlagen

Tennis

23.05.2019

Harburgs Senioren bleiben ungeschlagen

Copy%20of%20H.Hertle.tif
2 Bilder
Hans Hertle zeigte in seinem Einzel gegen Aichach Nervenstärke.

Damen 50 und Herren 65 gewinnen auch im zweiten Punktspiel. Damenteam verliert knapp

Sowohl die Damen 50 als auch die Herren 65 des TSV Harburg gingen auch im zweiten Punktspiel der Saison als Sieger vom Platz. Für die Juniorinnen gab es dagegen nichts zu holen. Die Damen mussten sich nur knapp geschlagen geben.

50, Bezirksliga TC Weißenhorn – TSV Harburg 2:4. Problemlos punkteten Renate Hingst und Waltraud Klass in zwei Sätzen. Knappe Niederlagen mit 4:6, 5:7 von Andrea Röthinger und Gabriele Mugrauer im Match-Tiebreak ergaben den 2:2-Zwischenstand. Mit grossem Selbstvertrauen ging das Harburger Team nun in die Doppel. Hingst/Klass punkteten klar mit 6:3, 6:0. Röthinger/Mugrauer erkämpften nach klar gewonnenem ersten Satz im Match-Tiebreak den Siegpunkt.

65, Bezirksklasse 1 TSV Harburg – TC Aichach 4:2. Einen kaum für möglich gehaltenen Sieg gegen die mit hohen Leistungsklassen angetretenen Gäste errangen die Senioren. In guter Form punkteten Siggi Mugrauer und Hannes Hingst. Walter Reitsam verlor gegen den wohl stärksten Aichacher in zwei hart umkämpften Sätzen. Nervenstark zog auch Hans Hertle sein Spiel durch. Mit 7:5, 4:6 und 10:8 sicherte er den vorentscheidenden Punkt zur 3:1-Führung. Im Doppel gewannen Hingst/Reitsam mit 6:1, 3:6, 10:8 und sicherten den Gesamtsieg. Mugrauer/Hertle verloren knapp mit 6:7, 3.6. Mit diesem weiteren Sieg ist der Klassenerhalt bereits geschafft.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

I, Bezirksklasse 2 TSV Harburg – TC Aichach 4:5. Nach den Einzeln lagen die Burgstädterinnen mit 2:4 zurück. Jennifer Rühl und Tina Dollmann gewannen. Sina Bußer, Nina Röthinger, Tanja Falch und Lisa Fürnrohr verloren. Bußer/Röthinger gewannen im Match-Tiebreak, Röthinger/Dollmann gewannen klar in zwei Sätzen. In einem hart umkämpften Match verlor das Zweierdoppel mit Rühl/Falch mit 5:7, 1:6.

40, Bezirksliga SV Amendingen – TSV Harburg 7:2. Keine Chance hatten die Damen 40 im Allgäu. Nur Sonja Heidinger und Carolin Aiglstorfer konnten jeweils im Match-Tiebreak gewinnen. Christiane Traub, Christine Kanz, Karin Dollmann und Christine Rühl unterlagen klar in zwei Sätzen. Die Doppel gingen ebenso verdient an die Gastgeberinnen.

50, Bezirksliga TSV/TC Haunstetten – TSV Harburg 5:4. Christoph Käferlein, Jürgen Staufer und Thomas Steigert gewannen, während Dieter und Klaus Busser und Armin Both verloren. Das Doppel C. Käferlein/K. Bußer verlor klar; J. Staufer/A. Seefried gewannen in zwei Sätzen. D. Bußer/T. Steigert verloren mit 3:10 im Match-Tiebreak.

II, Kreisklasse 2 TC Buchdorf II – TSV Harburg II 6:3. Nach Einzelsiegen von Silvia Bayer und Saskia Furtag und Niederlagen von Sabrina Haid, Laura Bayer, Michaela Graf und Carola Lechner lagen die Damen 2:4 zurück.

Furtag/Lechner gewannen klar, während S. Bayer/Gnad und L. Bayer/Haid jeweils im Match-Tiebreak verloren.

Die Herren gewannen in der Kreisklasse 4 mit 4:2 gegen den TSV Bissingen II.

Jugend

18, Kreisklasse 1 TSV Harburg – TC Mertingen 0:6. Nichts zu holen gab es für Sarah Muff, Mona Haindl, Louisa und Lara Flachsel gegen die stark aufgestellten Gäste.

Kreisklasse 1 TSV Harburg – TC Oettingen 6:0. Nur zwei Spiele wurden gegen die überforderten Gegner von Leon Leimer, Max Christophel, Demian Angermeyer und Nina Mayer abgegeben.

SpVgg Riedlingen – TSV Harburg 4:16. Ihren ersten Wettkampf bestritten die Jüngsten mit Bravour. Elias Leimer, Kolja Buchta (TC Wemding), Martin Mack und Max Drexler gaben nur eine Motorik-Übung und ein Einzel an die Gastgeber ab. (tsv)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren