Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Meringer fürchten wegen des Ankerzentrums um ihre Sicherheit

Mering
28.03.2019

Meringer fürchten wegen des Ankerzentrums um ihre Sicherheit

In Mering soll eine Außenstelle des Donauwörther Ankerzentrums an der Hörmannsberger Straße entstehen. In direkter Nachbarschaft plant die Firma Baustolz eine große Wohnanlage.
Foto: Eva Weizenegger

In Mering kommen massive Ängste zur Sprache, die bis zu Vergewaltigung und Mord reichen. Rechtsextreme stören die Veranstaltung zum Ankerzentrum.

Groß sind die Ängste in Bezug auf die Anker-Außenstelle für Flüchtlinge, die in Mering eröffnen soll. Von Sachbeschädigung bis zu Vergewaltigung und Mord reichen die Befürchtungen, die in der eigens einberufenen Bürgerversammlung angesprochen wurden. Gestört wurde die Veranstaltung durch eine auswärtige Gruppe der rechtsextremen Identitärenbewegung, die auf der Bühne ein Banner hisste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen