Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Spitzenplätze für junge Friedbergerinnen

Rhythmische Sportgymnastik

07.02.2020

Spitzenplätze für junge Friedbergerinnen

Die beiden Rhythmischen Sportgymnastinnen Luzie Lampe (links) und Jana Deibel vom TSV Friedberg brillierten bei den Meisterschaften des Turngaues Augsburg und kamen auf Platz zwei und eins.
Bild: Syliva Ranf

Jana Deibel und Luzie Lampe holen bei der Gaumeisterschaft die Ränge eins und zwei.

Bei den Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik des Turngaues Augsburg brillierten Jana Deibel und Luzie Lampe.

Die beiden jungen Turnerinnen des TSV Friedberg bewiesen bei diesen Titelkämpfen ihr Talent und sorgten für Furore. Bei den Gaumeisterschaften des Turngaues Augsburg, die in der Mittelschulturnhalle in Gersthofen über die Bühne gingen, gelang es beiden, sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes zu setzen. Die Favoriten kamen vom TSV Gersthofen und wollten erst mal bezwungen werden.

„Meine Mädchen standen schon unter einem gewissen Leistungsdruck, dem sie aber standhielten und super Ergebnisse erzielten“, erzählte Trainerin Sylvia Ranf.

Souveräne Übungen gezeigt

So hat Jana Deibel in der KLK9 (Kinderleistungsklasse 9) gegen zwei Mädchen aus Gersthofen souverän gewonnen. Das Pensum, welches den Neunjährigen hier abverlangt wird, ist groß. Jana Deibel musste vier Übungen – Keule, Reifen, Ball, ohne Handgerät – präsentieren und löste diese Aufgaben hervorragend. Ausdrucksstark und ganz sicher vollzog die zierliche Sportgymnastin ihre Übungen und sicherte sich so die Gaumeisterschaft im neuen Wettkampfjahr.

Beinahe genauso erfolgreich war Luzie Lampe, die in ihrem Part eine hervorragende Leistung zeigte und sich nur der Gersthoferin Emily Stöffelmeir geschlagen geben musste. Ihr zweiter Platz unter sechs Starterinnen ist ebenso bemerkenswert. Auch Luzie Lampe absolvierte ihre Übungen mit Keulen, Seil und ohne Handgerät auf dem Partkett.

Trotz ihres noch jungen Alters haben die beiden begabten Mädchen schon eine gewisse Routine, die ihnen bei den hohen Anforderungen hilfreich ist.

Luzie Lampe schon wieder im Einsatz

Luzie Lampe muss nun am Samstag, 8. Februar, bei den schwäbischen Bezirksmeisterschaften in Gersthofen gleich noch einmal ran. Hier geht es dann um die Qualifikation für den Bayern-Cup, der am 21./22. März in Nürnberg ausgetragen wird. Für Jana Deibel geht es erst im Mai mit den Bezirksmeisterschaften der Kinderklassen weiter.

Luzie Lampe wird auch am Samstag Abend bei „1001 Nacht“, der orientalischen Turnshow des TSV Friedberg, auftreten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren