1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ehrung mit Medaille, Tasse und Film

Offingen

08.02.2018

Ehrung mit Medaille, Tasse und Film

Viele frohe Gesichter im Kino: Offingens Sportler freuen sich über ihre Ehrung im Kino.
Bild: Peter Wieser

Mehr als 100 Sportler sind vom Markt Offingen im Kino ausgezeichnet worden. Das sind ihre Namen.

Wenn der Markt Offingen seine Sportler ehrt, dann werden diese ins Kino eingeladen und einen Film gibt es obendrein. Zwar konnten nicht alle der 130 Sportler bei der Ehrung in den Donau-Lichtspielen anwesend sein, eine ganze Masse war es allemal, die am Dienstagabend den Kinosaal füllte.

„Wenn wir uns den Sport in Offingen wegdenken würden, dann wäre der Markt nicht mehr das, was er ist“, betonte Offingens Bürgermeister Thomas Wörz, der zu den „wirklich vielen Erfolgen“, wie er es nannte, gratulierte. Nicht unerwähnt ließ er aber auch die Disziplin und die harte Arbeit, die dahinterstecke. Gleichzeitig wandte er sich auch an die Jüngeren: Der Sport trage zur beruflichen Zukunft bei, in der sowohl Ausdauer als auch Teamgeist gefordert seien.

Seinen Dank sprach Wörz den Trainern und den Ausbildern sowie auch den vielen stillen Helfern im Hintergrund aus. „Man muss den Hut ziehen, gerade dann, wenn man sportlich nicht mehr ganz so aktiv ist“, sagte Wörz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wer in Offingen das erste Mal für seine sportlichen Erfolge geehrt wird, erhält als Anerkennung die Medaille des Marktes. In den Folgejahren ist es ein Geschenk, in diesem Jahr eine Offingen-Kaffeetasse mit dem Logo des Marktes. Die sei zur Stärkung am Morgen gedacht – am Abend könne man diese ja dann mit etwas anderem befüllen, sagte der Bürgermeister scherzend.

Die Erfolge, für die die Sportler geehrt wurden, können sich sehen lassen: Unter anderem wurde die Erste Mannschaft des TSV Offingen, Abteilung Fußball, in der vergangenen Saison Meister der Kreisklasse West und stieg in die Bezirksliga auf. Einen Aufstieg in die Bezirksklasse I gab es auch bei den Herren 30 der Abteilung Tennis. Beim Landkreislauf in Mindelzell gingen die Leichtathleten des TSV Offingen in der gemischten Klasse als Sieger hervor. Die Schützen der Bürgerlichen Schützengesellschaft Offingen nahmen an verschiedenen bayerischen und deutschen Meisterschaften teil und brachten zahlreiche Erfolge nach Offingen. Von der Reit- und Turniergemeinschaft war einmal mehr Julia Remmele überaus erfolgreich: Auf acht verschiedenen Pferden erreichte sie insgesamt 106 Platzierungen der Klassen A, L und M, darunter 13 Siege in der Klasse L.

Nach der Ehrung durften sich die Ausgezeichneten dann in den Kinosesseln zurücklehnen, zum Film „Burg Schreckenstein 2 – Küssen (nicht) verboten“. In diesem spielen Teamgeist und Wettkämpfe ebenfalls eine Rolle.

Das sind die ausgezeichneten Sportler

TSV Offingen, Abteilung Tennis Andreas Gruhler, Herbert Schieferle, Jochen Stricker, Frank Britzelmaier, Steffen Kruppa, Thomas Wengner, Andreas Mayer, Daniel Mayer, Alex Mayer, Thomas Biber und Jürgen Rößle (Herren 30, Meister Bezirksklasse II, Aufstieg in die Bezirksklasse I).

TSV Offingen, Abteilung Fußball, Erste Mannschaft Christoph Bronhuber, Maximilian Braun, Benedikt Megyes, Patrik Wild, Stefan Smolka, Michael Bugajsiki, Philipp Fuchs, Philipp Schönberger, Stefan Wohnlich, Simon Schinzl, Andreas Bayr, Christoph Wachs, Daniel Schönberger, Joshua Deubler, Lukas Kircher, Ismail Bülbül, Tobias Jedelhauser, Kilian Danzl, Alex Schmid, Mete Sesigür, Julian Essl, Michael Eberle, Niklas Ferner, Michael Schwarzmann, Ron Preis, Felix Mitterhuber und Felix Pöschl (Meister Kreisklasse West, Aufstieg Bezirksliga).

TSV Offingen, Abteilung Fußball, C2 Junioren Spielgemeinschaft Hannes Böck, Justin Fritsch, Marius Grimm, Friedrich Heidel, Leonie Heidel, Elias Klein, Bastian Nowotny, Jessica Novotny Julian Schmid, Moritz Schwarz, Timo Tauber, Tim Klassen, Lukas Roth, Robin Faßbender, Lea Hascher, Kevin Linder, Moriz Mitterhuber, Marco Iavazzi und Rainer Zwerg (Meister Kreisklasse).

TSV Offingen, Abteilung Fußball, E1 Jugend Nic Langenmeir, Timo Langenmeir, Dominic Jovicic, Artur Root, Denis Jazew, Leon Gewe, David Weh, Silas Vielweib, Simon Maget und Elias Kerker (Aufstieg in nächst höhere Klasse). TSV Offingen, Abteilung Turnen Leda Baumgartner, Bianca Rosentreter, Elena Schmid, Hannah Fritz, Alina Zaubizer, Elisa Schmid und Anna Schedel (vordere Plätze beim Gaukinder- und Jugendturnfest in Pfuhl).

Die vom TSV Offingen, Abteilung Leichtathletik, Geehrten waren in verschiedenen Disziplinen unter den drei Erstplatzierten: Konstantin Götzl, Anna Sophie Motzer, Fiona Rößle, (Landkreismeisterschaft Krumbach), Magdalena Müller (Kreismeisterschaften in Horgau, Abendsportfeste in Burgau und Horgau), Julian Stricker (Nordschwabenlauf Gundelfingen, Abendsportfest Burgau), Anna Wölz (Abendsportfest Burgau), Martin Müller (Nordschwabenlauf Gundelfingen, Team-Lauf Burgau), Thomas Rohrhirsch (schwäb. und bayer. Meisterschaften in Ebershausen und Augsburg, Nordschwabenlauf Gundelfingen, Team-Lauf Burgau. Beim Landkreislauf in Mindelzell siegten in der gemischten Mannschaft: Nadine Baumeister, Anna-Maria Edelmann, Thomas Rohrhirsch, Stefan Hackenberg, Felix Mitterhuber, Andre Laubhan, Simon Scherer und Martin Müller.

Von der Bürgerlichen Schützengesellschaft 1904 Offingen wurden für ihre Erfolge bei den deutschen und bayerischen Meisterschaften, Rundenwettkämpfen, Kreis- und Gauschießen geehrt: Stefan Mailänder, Florian Ferner, Michael Hausner, Stefan Hausner, Sabrina Hofhansl, Steffen Werthmann, Ingrid Steger, Franz Hartmann, Hermann Hins, Nadja Lehr, Armin Pfäffle, Engelbert Abold, Werner Sadler, Josef Mack, Marcus Stricker, Stephan Stricker, Alexander Ferner, Dennis Ferner, Lukas Pfäffle, Andreas Pfäffle und Matthias Stoll.

Reit- und Turniergemeinschaft Offingen Julia Remmele (106 Plazierungen der Klassen A, L und M, 13 Siege in der Klasse M sowie acht Siege in der mittelschweren Klasse), Christina Ruess (18 Platzierungen auf verschiedenen Turnieren, Mitglied im 8er Team Bayern) und Lea Langenmeir (drei Siege in der Springprüfung sowie drei weitere Platzierungen in der Klasse E, Mitglied im 8er Team Bayern).

Auch geehrt Simone Eisele (Taekwondo-Club Donau-Lech-Iller) vordere Plätze beim Int. Dt. Jugend Cup, Int. Poomse Cup, Bayer. Und südbayer. Meisterschaft sowie Timo und Nic Langenmeir für ihre Erfolge im Motocross beim MC Windsberg.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Strassenfreigabe_GZ11_Burgau_Mindelaltheim_Sept18_4.tif
Burgau/Mindelaltheim

Die neue Straße ist stabiler und sicherer

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen