Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kreis Günzburg: Ein Toter bei schwerem Unfall auf der A8

Kreis Günzburg
06.08.2019

Ein Toter bei schwerem Unfall auf der A8

Die Autobahn musste wegen des schweren Unfalls länger gesperrt werden.
Foto: Mario Obeser

Ein Unfall mit Lastwagen hat sich auf der A8 zwischen Burgau und Günzburg ereignet - mit tragischem Ausgang.

Auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart hat sich am Dienstag gegen 14.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg ereignet. Für einen Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Wie die Polizei nun mitteilt, wollte ein Fahrer eines Abschleppwagens ein Pannenfahrzeug aufladen. Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer erkannte das zu spät und touchierte den Seitenspiegel des Abschleppers. In der Folge konnten zwei weitere Lkw-Fahrer nicht mehr bremsen und fuhren auf. Ein weiterer konnte noch rechtzeitig abbremsen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

08.08.2019

Das Problem bei der A8, nicht nur in unserem Bereich, ist, dass die LKW's meist in einem sehr geringen Abstand hintereinander fahren. Anstelle Geschwindigkeitskontrollen, sollte man viel gezielter die Abstände für LKW kontrollieren. Da wird ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h ein Mindestabstand von 50 m vorgeschrieben, außerdem besteht bei Geschwindigkeiten bis 60 km/h ein Überholverbot, was fast nie eingehalten wird. Man sieht dann bei Staus oder zähflüssigen verkehr wie dann die LKW die mittlere Spur blockieren.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren