Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Reaktionen auf den Minister, der Landrat werden will

Landkreis Günzburg
17.09.2019

Reaktionen auf den Minister, der Landrat werden will

Will politisch den Landkreis Günzburg voranbringen, wenn er im Frühjahr zum Landrat gewählt werden sollte: Bayerns CSU-Bau- und Verkehrsminister Hans Reichhart.
Foto: Peter Kneffel/dpa

Was der aktuelle Günzburger Landrat Hubert Hafner, CSU, und Günzburgs SPD-Oberbürgermeister Gerhard Jauernig zum Plan von CSU-Bauminister Hans Reichhart sagen.

Für den Günzburger SPD-Oberbürgermeister Gerhard Jauernig war nach seinen eigenen Worten die Überraschung nicht so groß, als er von der Bereitschaft Hans Reichharts erfuhr, für den Landratsposten zu kandidieren. „Insgeheim habe ich damit gerechnet“, sagt er sogar. Und er sagt: „Persönlich und politisch habe ich mit dem Staatsminister in den vergangenen Monaten sehr gut zusammengearbeitet.“ Bei einer Kommunalwahl komme es darauf an, dass die Person das Programm glaubwürdig vertrete, für das sie stehe. Verdienste der Vergangenheit zählten nicht. „Die Wähler geben dem Politiker die Stimme, mit dem sie eine gute Zukunft verbinden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.