Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kommentar: Auch in Kitas im Kreis Günzburg sollte es Corona-Pooltests geben

Auch in Kitas im Kreis Günzburg sollte es Corona-Pooltests geben

Kommentar Von Sophia Huber
15.01.2022

Plus Es wäre weniger Aufwand für die Eltern und vor allem "fälschungssicher": Auch in den Krippen und Kitas im Kreis Günzburg sollten Pooltests möglich sein.

Zwischen Frühstück machen, Schnürsenkel binden und Kindergartentasche packen kann es morgens bei Familien mit Kindern oft hektisch zugehen. Vor allem, wenn Mama und Papa eigentlich selbst los zur Arbeit müssen. Seit dieser Woche kommt zum Chaos am Morgen der Corona-Test dazu. Kindergarten- und Krippenkinder ab einem Jahr müssen entweder geimpft oder genesen sein, oder, wie in den meisten Fällen, einen negativen Corona-Testnachweis mit in die Einrichtung bringen. Das bedeutet vor allem für Eltern einen enormen Aufwand, der sich mit einer anderen Test-Methode vermeiden ließe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.