Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Bürgerin des Fantasiestaates Germanitien wegen Betrugs vor Gericht

Illertissen
16.07.2013

Bürgerin des Fantasiestaates Germanitien wegen Betrugs vor Gericht

Foto: Ronald Hinzpeter

Eine ehemalige Germanitin ist wegen Betrugs vor Gericht. Die Aktivitäten des Fantasiestaates im Kreis Neu-Ulm sind erlahmt, doch nun wurde eine Frau von der Vergangenheit eingeholt.

Vor einem guten Jahr klang alles noch ganz anders: „Ich glaube nicht, dass jemand das Wachstum von Germanitien aufhalten kann.“ Das sagte damals eine Frau, die eine sehr überzeugte „Bürgerin“ dieses Fantasiestaates war, im Gespräch mit unserer Zeitung. Doch nun sieht Claudia O. die Dinge anders. Seit Dezember hat sie ihre Staatsbürgerschaft zurückgegeben und will mit den Germaniten nichts mehr zu tun haben. Die mit ihr allerdings auch nicht, das haben sie dem Amtsgericht Neu-Ulm schriftlich gegeben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren