Newsticker

DIHK: 40 Prozent der Betriebe im Reise- und Gastgewerbe akut von Insolvenz bedroht
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Bundesliga-Rennen: Premiere in Krumbach und Obergessertshausen abgesagt

Mountainbike-Bundesliga

13.03.2020

Bundesliga-Rennen: Premiere in Krumbach und Obergessertshausen abgesagt

In der Krumbacher Innenstadt hätte ein Shorttrack-Rennen stattfinden sollen.
Bild: Armin Küstenbrück/ego-promotion

Die geplanten Rennen in Krumbach und Obergessertshausen finden nun doch nicht statt. Die Veranstalter hatten noch gehofft, das Event retten zu können.

Auch die Premiere der Mountainbike-Bundesliga, die am 20. und 21. März erstmals in Krumbach und Obergessertshausen Station machen soll, fällt wegen des Corona-Virus in Wasser. Wie Cheforganisator Anton Sieber vom Veranstalter MSC Wiesenbach am Freitag mitteilte, müsse man wegen der neuen Bestimmungen des Freistaats Bayern die Rennen nun doch absagen.

Am Donnerstag hatte man noch gehofft, das Event mit Hilfe von Einschränkungen zu retten. So sollten die Rennen ohne Zuschauer stattfinden, auch, um die Gesamtzahl der Leute vor Ort deutlich zu senken.

Bild: Armin Küstenbrück

Mountainbike-Rennen: Fahrerzahl wird gesenkt

Als weitere Maßnahme wurde der Kids-Cup abgesagt, nur die gemeldeten Fahrer der U13 aufwärts sollten antreten. Auch sollte pro Fahrer maximal ein Betreuer mit anreisen. Nun wurden die Veranstalter vom MSC Wiesenbach von den Ereignissen überrollt. Angesichts der neuen Vorschrift, Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern abzusagen, habe man keine andere Wahl gehabt, so Sieber.

"Das ist natürlich schade. Aber dann gibt es die Premiere eben erst im kommenden Jahr." Es wäre das erste Mal, dass im Landkreis ein Bundesliga-Rennen stattfindet. Der Heimatverein von Olympia-Hoffnung Georg Egger hat sich in den vergangenen Jahren als Rennveranstalter deutschlandweit einen Namen gemacht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren