Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Polizei meldet sechs Verstöße gegen Corona-Auflagen

Landsberg

23.03.2020

Landsberg: Polizei meldet sechs Verstöße gegen Corona-Auflagen

Wie Spielplätze sind auch Sportplätze gesperrt und werden von der Polizei überwacht.
Bild: Ralf Lienert/Symbol

In Bayern gilt eine Ausgangsbeschränkung. Doch im Landkreis Landsberg halten sich nicht alle Bürger daran.

Die Polizei hat am Sonntag bei Kontrollen in Landsberg und Kaufering sechs Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung festgestellt. In vier Fällen waren zwei oder mehr Personen in einem Fahrzeug unterwegs, die nicht in häuslicher Gemeinschaft lebten und auch keinen triftigen Grund für das Verlassen der Wohnung angeben konnten.

Auf einem Parkplatz in der Spöttinger Straße in Landsberg wurden am frühen Abend vier junge Männer im Alter zwischen 17 und 22 Jahren angetroffen, die nicht zu einer häuslichen Gemeinschaft gehörten und keinen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhielten.

An einer Tankstelle ratschen zwei junge Männer

An einer Tankstelle in der Augsburger Straße in Landsberg trafen sich am Nachmittag zwei junge Männer, die sich unterhielten, während sie ein Getränk zu sich nahmen. Auch hier war weder ein triftiger Grund für das Verlassen der Wohnung ersichtlich, noch hielten die beiden 19-Jährigen den Sicherheitsabstand ein.

In allen sechs Fällen wurden Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz aufgenommen. Die Höhe der Bußgelder wird durch das Landratsamt festgesetzt. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren