Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Geschützter Vogel schaut im Unterallgäu vorbei: Die Notlandung bei Ettringen

Geschützter Vogel schaut im Unterallgäu vorbei
22.07.2017

Die Notlandung bei Ettringen

Diesen Gänsegeier in Aktion hat Jörg Schollenbruch in der Adlerwarte Pfänder oberhalb von Bregenz fotografiert.
3 Bilder
Diesen Gänsegeier in Aktion hat Jörg Schollenbruch in der Adlerwarte Pfänder oberhalb von Bregenz fotografiert.
Foto: Schollenbruch

Wie zwei Falkner einen ausgehungerten Gänsegeier gerettet haben. Heute soll es nach Innsbruck gehen

Er gehört zu den mächtigsten Vögeln Europas überhaupt und ist streng geschützt. Bei Ettringen ist vergangenen Montag auf einer Wiese ein völlig erschöpfter Gänsegeier entdeckt worden. Die herbeigerufenen Falkner Martin Auer und Jürgen Lutzenberger aus Egelhofen haben sich des Tieres angenommen. Am heutigen Samstag soll der Vogel wieder zurück in den Alpenraum, wo es vermutlich herkommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.