Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim/Apfeltrach: Mülldeponie weist hohe Gift-Werte auf: Jetzt muss etwas getan werden

Mindelheim/Apfeltrach
21.07.2020

Mülldeponie weist hohe Gift-Werte auf: Jetzt muss etwas getan werden

Südöstlich von Apfeltrach ist buchstäblich Gras über die Sache gewachsen, die Apfeltrach und Mindelheim vor Jahrzehnten verursacht haben. Auf dieser Fläche wurde Müll entsorgt, der jetzt Probleme bereitet. Deshalb muss das Gelände für viel Geld abgedichtet werden. Im Vordergrund ist eine der Messstationen zu sehen.
Foto: jsto

Plus Vor Jahrzehnten wurde bei Apfeltrach Müll vergraben. Der meldet sich hartnäckig mit hohen Giftwerten. Jetzt war die Mülldeponie Thema im Mindelheimer Stadtrat.

Südöstlich von Apfeltrach, idyllisch gelegen, wachsen Getreide und Mais auf den satten Ackerböden. Aber es gibt eine Ausnahme, direkt neben der Wohnbebauung. Dort wächst Gras. Und das sollte buchstäblich auch über die Geschichte wachsen, die sich hier vor Jahrzehnten abgespielt hat. Von 1968 bis 1977 diente das Gelände als Abfalldeponie. Die Stadt Mindelheim kippte ihren Dreck zwischen 1974 und Ende Mai 1977 in diese Grube. Ansonsten stammte der Müll von der Gemeinde Apfeltrach. Diese Deponie macht nun Kummer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.