1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 25-Jähriger transportiert 250 Gramm Haschischplatten im Auto

Kreis Neu-Ulm

08.04.2015

25-Jähriger transportiert 250 Gramm Haschischplatten im Auto

Ein 25-Jähriger sitzt derzeit in Untersuchungshaft.
Bild: Symbolbild: Julian Leitenstorfer

Als die Polizei einen 25-Jährigen aus Neu-Ulm kontrollierte, stießen die Ermittler in dem Auto auf einen interessanten Fund.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen wurde bereits vergangene Woche ein 25-jähriger Mann von der Kripo Neu-Ulm wegen des Verdachts des Rauschgifthandels in Illerrieden festgenommen.

Wie die Polizei jetzt berichtet, wurde der aus dem Landkreis Neu-Ulm stammende Mann von den Ermittlern erwischt, als er fast 250 Gramm Haschischplatten in seinem Auto transportierte. Auch in seiner Wohnung fanden die Beamten noch Kleinmengen an Haschisch und Marihuana.

Neben den Betäubungsmitteln, wurde auch ein größerer Bargeldbetrag sichergestellt, der offensichtlich aus den Rauschgiftgeschäften stammt. Der 25-Jährige wurde festgenommen und sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Die Ermittler sind davon überzeugt, dass der junge Mann mit dem Rauschgift Handel treiben wollte. Die Ermittlungen in der Sache dauern noch an. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren